+
Pudel wurden rein zu dem Zweck gezüchtet, dem Menschen Gesellschaft zu leisten. Sie sind deshalb gute Begleithunde.

Pudel und Malteser eignen sich gut für Stadtbewohner

Bonn - Nicht jeder Hund passt zum eigenen Lebensstil. Wer in der Stadt in einer Wohnung lebt und viel Zeit im Büro verbringt, sollte sich eher für einen Begleithund entscheiden. Rassen wie Malteser und Pudel wurden nicht für spezielle Aufgaben gezüchtet, sondern rein zu dem Zweck, dem Menschen Gesellschaft zu leisten.

Begleithunde suchen die Nähe zu ihrem Menschen und neigen nicht übermäßig zum Bewachen, erläutert der Deutsche Tierschutzbund. Halter müssen jedoch dafür sorgen, dass auch diese Hunde genug Auslauf haben und nicht länger als einen halben Tag alleine in der Wohnung sind.

Wer sich einen Wachhund wie einen Hovawart, Leonberger oder Berner Sennen anschaffen möchte, sollte lieber ein Haus mit Garten haben. Neben genug Auslauf und Beschäftigung brauchen Wachhunde eine konsequente Erziehung. In erster Linie ist also der Halter dafür verantwortlich, wie stark das Tier seinen Impuls zum Aufpassen auslebt.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Berliner Eisbärenbaby macht seine ersten Kunststückchen

Berlins Eisbärenbaby verzückt seine Fans im Internet mit einem neuen Video. Der kurze Film zeigt das Kleine erstmals richtig in Bewegung. 
Berliner Eisbärenbaby macht seine ersten Kunststückchen

Wie Menschen Tiere quälen und ausbeuten: Herr Precht, dürfen wir das?

Was muss sich ändern, damit Tiere weniger leiden müssen? Der Philosoph Richard David Precht hat darüber ein Buch geschrieben: Tiere denken – vom Recht der Tiere und den …
Wie Menschen Tiere quälen und ausbeuten: Herr Precht, dürfen wir das?

Katze allein zu Haus: Futter und Wasser sollten dasein

Wenn die Mietze daheim ausharren muss, bis Herrchen oder Frauchen wieder zu Hause sind, sollte zumindest alles da sein, was sie braucht. Katzen brauchen immer Zugang zu …
Katze allein zu Haus: Futter und Wasser sollten dasein

Zoowärter schützt Hund vor Känguru - und verliert fast seinen Job

Ein Känguru nimmt einen Hund in den Schwitzkasten, dann versetzt der Hundebesitzer dem Känguru einen Kinnhaken - ein Video davon hat in Australien eine Welle der …
Zoowärter schützt Hund vor Känguru - und verliert fast seinen Job

Kommentare