Bei der Hitze hilft nur eine Abkühlung. Foto: Felix Kästle
+
Bei der Hitze hilft nur eine Abkühlung.

Keine Tiere im Auto lassen

So eine Hitze! Tiere brauchen Abkühlung

Der Sommer gibt Gas: Mehr als 35 Grad sagen Meteorologen voraus. Da stöhnen Mensch und Tier gemeinsam. Für beide sind in diesen Tagen Wasser und Schatten wichtig.

Die Hitzewelle lässt Menschen stöhnen - für Haustiere kann sie sogar tödlich sein, warnt der Deutsche Tierschutzbund. Der bayerische Landesverband des Vereins appelliert an Tierhalter, notwendige Schutzvorkehrungen zu treffen.

Tiere sollten in der Hitze stets ausreichend Wasser und die Möglichkeit zur Flucht in den Schatten haben. Wer ein Tier entdecke, das etwa in einem Auto "geparkt" sei, solle die Polizei alarmieren, sagte die Präsidentin des Vereins, Nicole Brühl. "Auch das offene Schiebedach und das einen Spalt breit geöffnete Fenster helfen hier nicht!" Im schlimmsten Fall drohe ein Kreislaufversagen.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Tiere streicheln baut Stress ab

Viele Tiere genießen es, wenn sie gestreichelt werden. Doch nicht nur für sie erhöht sich damit das Wohlbefinden. Auch Menschen verschafft es Entspannung, wenn sie …
Tiere streicheln baut Stress ab

Ansteckende Blutarmut: Das kann für Pferde tödlich enden

Auch Pferde können Viruserkrankungen bekommen. Leiden sie unter Fieber und Schwäche, sollte sofort ein Tierarzt eingeschaltet werden. Schlimmsten Falls steckt die …
Ansteckende Blutarmut: Das kann für Pferde tödlich enden

Babysonnenmilch verwenden: Weißen Katzen droht Sonnenbrand

Es ist wie bei hellhäutigen Menschen: Katzen mit hellem Fell reagieren auf Sonne empfindlicher. Daher ist es wichtig, ihre gefährdeten Körperstellen mit Sonnencreme zu …
Babysonnenmilch verwenden: Weißen Katzen droht Sonnenbrand

Hilfe, da ist ein Seehund auf dem Friedhofsklo!

Ausgerechnet auf der Toilette eines Friedhofs hat eine Australierin unerwartet Leben entdeckt: Ein 120 Kilo schwerer Seehund hatte sich das WC als Ruheort ausgesucht und …
Hilfe, da ist ein Seehund auf dem Friedhofsklo!

Kommentare