+
Uuuuuund hop! Fitte Kaninchen dürften viel Spaß beim sogenannten "Kanin-Hop" haben. Foto: Jan Woitas

Übers Hindernis hoppeln: Sport für Kaninchen

Münchberg (dpa/tmn) - Ob Dog-Dancing oder Agility-Training: Trendsportarten gibt es auch für Tiere. Selbstbewusste Kaninchen zum Beispiel können sich beim "Kanin-Hop" austoben.

Herumhoppeln und Springen liegen in der Natur von Kaninchen. Beim Kanin-Hop können die Nager dabei auch noch Hindernisse überwinden. Diese Sportart kommt aus Skandinavien, ist mittlerweile aber auch in Deutschland angekommen. Sie eignet sich vor allem für neugierige Vierbeiner mit viel Selbstbewusstsein.

Von Haus aus scheue Kaninchen werden jedoch keine Freude an Kanin-Hop haben, und sollten nicht dazu gezwungen werden, erläutert der Zentralverband Deutscher Rasse-Kaninchenzüchter. Wer sich für das Hindernisspringen interessiert, wendet sich am besten an eine Kanin-Hop-Gruppe in der Nähe und probiert mit seinem Vierbeiner ein kostenloses Training aus.

Wer geübt ist, kann mit seinem Tier sogar an Wettbewerben teilnehmen. Dabei müssen Kaninchen Hindernisse in Höhe von 25, 35, 40 und 45 Zentimetern überwinden. Übertriebener Ehrgeiz ist aber nicht angebracht: Das Kaninchen springt nur, wenn es springen will - und nicht, wenn es der Mensch möchte.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Berliner Eisbärenbaby macht seine ersten Kunststückchen

Berlins Eisbärenbaby verzückt seine Fans im Internet mit einem neuen Video. Der kurze Film zeigt das Kleine erstmals richtig in Bewegung. 
Berliner Eisbärenbaby macht seine ersten Kunststückchen

Wie Menschen Tiere quälen und ausbeuten: Herr Precht, dürfen wir das?

Was muss sich ändern, damit Tiere weniger leiden müssen? Der Philosoph Richard David Precht hat darüber ein Buch geschrieben: Tiere denken – vom Recht der Tiere und den …
Wie Menschen Tiere quälen und ausbeuten: Herr Precht, dürfen wir das?

Katze allein zu Haus: Futter und Wasser sollten dasein

Wenn die Mietze daheim ausharren muss, bis Herrchen oder Frauchen wieder zu Hause sind, sollte zumindest alles da sein, was sie braucht. Katzen brauchen immer Zugang zu …
Katze allein zu Haus: Futter und Wasser sollten dasein

Zoowärter schützt Hund vor Känguru - und verliert fast seinen Job

Ein Känguru nimmt einen Hund in den Schwitzkasten, dann versetzt der Hundebesitzer dem Känguru einen Kinnhaken - ein Video davon hat in Australien eine Welle der …
Zoowärter schützt Hund vor Känguru - und verliert fast seinen Job

Kommentare