+
Auch junge Mädchen wollen sich im Karneval gern austoben. Eltern sollten das nur so viel wie nötig begrenzen. Foto: Ingo Wagner

Tracht oder Hotpants: Mädchen experimentieren im Karneval gern

Karnevalskostüme geben Mädchen die Gelegenheit, ihre weibliche Seite hervorzuheben. Eltern sollten das nicht grundsätzlich verbieten. Ein paar Verhaltensregeln für das närrische Fest geben sie ihnen am besten dennoch mit auf den Weg.

Fürth (dpa/tmn) - Pubertierende Mädchen nutzen Karnevalsfeiern oft, um ein bisschen zu experimentieren. "Sie wählen gerne Kostüme, in denen sie ihre weiblichen Reize betonen", sagt Maria Große Perdekamp. Sie ist Leiterin der Onlineberatung der Bundeskonferenz für Erziehungsberatung.

Eltern sollten das tolerieren - aber mit ihrer Tochter darüber sprechen, wo die Grenzen beim feuchtfröhlichen Feiern sind. "Mädchen testen dann gern, wie sie auf das andere Geschlecht wirken - bei solchen Feiern können das auch mal etwas ältere Männer sein", sagt die Expertin. "Eltern sollten damit tolerant umgehen und auf mögliche riskante Situationen durch Anmache ansprechen. Wichtig ist dabei das Vertrauen auf eigene Gefühle."

Eltern sagen dann vielleicht vorher etwas wie: "Du kannst dich amüsieren, aber wenn du ein ungutes Gefühl hast, kannst du immer aussteigen." Wichtig ist auch, dem Mädchen zu sagen: Auch wer sich auf ein Getränk hat einladen lassen, ist zu keiner Gegenleistung verpflichtet. Und: "Am besten raten Eltern, dass der Nachwuchs immer bei den Freunden bleibt", sagt die Expertin. Idealerweise können sie in der Gruppe vereinbaren, auch im Trubel ein bisschen aufeinander zu achten.

Mehr zum Thema

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Wie kommt denn dieser Hai in die Pfütze?

Im Kultfilm "Sharnado" werden lebende Haie durch Los Angeles gewirbelt. Im australischen Adelaide gab es nun einen ähnlichen Fall: Polizisten fanden einen Hai in einer …
Wie kommt denn dieser Hai in die Pfütze?

Kredithaie: Vermittler mit dubiosen Versprechen

Wer kein Geld hat, sehnt sich oft nach einem Kredit. "Kredithaie" locken häufig mit geliehenem Geld ohne Schufa-Abfrage und zu günstigen Konditionen - am Ende folgt kann …
Kredithaie: Vermittler mit dubiosen Versprechen

Mehr Schwangerschaften mit Babysimulator-Puppe

Sie schreien, müssen gefüttert und gewickelt werden: Babysimulator-Puppen sollen Teenager von Schwangerschaften abhalten. Doch das klappt wohl nicht, wie Forscher nun …
Mehr Schwangerschaften mit Babysimulator-Puppe

Bavarian Detox: Jede Menge Power im Glas

Didi Schweiger bereitet Smoothies zu. Der Obststandl-Besitzer an der Münchner Ludwig-Maximilians-Universität schwärmt: „Das ist,Bavarian Detox’. Gesund und schmeckt.“
Bavarian Detox: Jede Menge Power im Glas

Kommentare