Handelsübliche Blumenerde besteht zum großen Teil aus Torf. Doch es gibt Alternativen auf Basis von Kompost, Rindenhumus und Holzfasern.
+
Handelsübliche Blumenerde besteht zum großen Teil aus Torf. Doch es gibt Alternativen auf Basis von Kompost, Rindenhumus und Holzfasern.

Blumenerde ohne Torf wählen

Der Umwelt zuliebe sollten Hobbygärtner auf Gartenerde mit Torf verzichten. Torf stammt aus Mooren. Diese werden bei der Gewinnung von Torf zerstört. Dadurch verlieren seltene Pflanzen und Kleintiere ihren Lebensraum.

München - Beim Kauf von Blumenerde gucken Hobbygärtner am besten genau auf die Inhaltsliste. Gerade Discounter und Gartencenter bieten günstige Erde an, die häufig torfhaltig ist. Der Landesverband Bayern des Bundes für Umwelt und Naturschutz rät davon ab, sie zu verwenden.

Denn Torf stammt aus Mooren, die seltenen Pflanzen- und Tierarten einen Lebensraum bieten. Vom Torfabbau und der dafür notwendigen Trockenlegung erholen sich die Moore in der Regel nicht: "Um einen Meter neuen Torf aufzubauen, sind 1000 Jahre notwendig", beschreibt Christian Hierneis, Vorsitzender des Landesverbands Bayern.

Manche Produkte in den Märkten sind bereits als "100 Prozent torffrei" gekennzeichnet. Trägt ein Produkt die Bezeichnung "torfreduziert", kann es noch bis zu 45 Prozent Torf enthalten. Unter www.bund.net/torffrei finden Verbraucher eine Liste von Anbietern torffreier Erde.

dpa

Mehr zum Thema

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Wohnung gut, alles gut!

Als junges Paar eine eigene Wohnung in München zu finden, ist nicht einfach. Bene und Eileen erzählen, wie sie es nach einem halben Jahr schafften und worauf es ankommt.
Wohnung gut, alles gut!

Experiment: Studenten wohnen in Kunststoffblase

Wie schläft es sich in einer Kunststoffblase? Und wie duscht es sich in einer Telefonzelle? 20 junge Architektur-Studenten probieren es in Bochum gerade aus: Ihr …
Experiment: Studenten wohnen in Kunststoffblase

32-Jährige landet im Gefängnis - und traut dann ihren Augen kaum

Für die US-Amerikanerin Faith Melley kommt ein Schicksalsschlag nach dem anderen: Tod der Mutter, Führerschein weg, Kinder weg, dann ins Gefängnis. Danach kam es noch …
32-Jährige landet im Gefängnis - und traut dann ihren Augen kaum

Fenster putzen: Erst der Rahmen, dann das Glas

Von außen nach innen: So sollte man beim Fensterputz verfahren. Denn zuerst wird am besten der Rahmen gereinigt. Bei der Wahl des Putzmittels ist darauf zu achten, aus …
Fenster putzen: Erst der Rahmen, dann das Glas

Kommentare