Brüderle warnt vor hohen Nachzahlungen bei Heizkosten

Berlin - Der harte Winter wird für die Verbraucher teuer. Vor allem auf die Mieter kämen hohe Nachzahlungen bei den Energiekosten zu, warnte Bundeswirtschaftsminister Rainer Brüderle (FDP) am Montag in einem Interview mit “Bild.de“.

Zugleich kündigte der Minister an, Deutschland werde vor allem bei der Gasversorgung künftig enger mit Staaten wie Aserbaidschan und Kasachstan zusammenarbeiten, sagte der Minister in einem Interview mit “Bild.de“. Brüderle wies darauf hin, dass die Preise für leichtes Heizöl, an denen sich die Gaspreise orientieren, im Dezember fast 30 Prozent über Vorjahresniveau gelegen hätten. Dies zeige, wie wichtig es sei, den Energieverbrauch zurückzufahren.

Gleichzeitig betonte der Minister die Notwendigkeit, vor allem die Versorgung mit Gas durch neue Kooperationen langfristig zu sichern. Es gehe darum, die Lieferantenbasis zu verbreitern und die Energieversorgung auf eine breite Grundlage zu stellen. Zu der überschaubaren Zahl der Lieferländer mit ausreichend großen Gasvorkommen gehörten Turkmenistan, Kasachstan und Aserbaidschan, sagte Brüderle. Deren Bedeutung werde zunehmen. Diese Staaten müssten allerdings massiv investieren, um ihre Wirtschaft zu modernisieren. Dies wiederum biete deutschen Unternehmen mit ihren hervorragenden Investitionsgütern beste Chancen.

dapd

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Dosenpfand und Gelbe Tonne: Umweltpolitik im Alltag

Die Mehrwegflasche muss zurück in den Laden, die Plastikverpackung in den Gelben Container und der Obstabfall in die Biotonne. Was den Alltag der deutschen bestimmt, hat …
Dosenpfand und Gelbe Tonne: Umweltpolitik im Alltag

Körbe im Gartenteich: Ausbreitung der Seerosen stoppen

Seerosen haben sich ein besonderes Terrain erobert: Mitten im und auf dem Wasser wachsen sie, überdecken teils ganze Teiche. Ihr Wachstum lässt sich aber kontrollieren.
Körbe im Gartenteich: Ausbreitung der Seerosen stoppen

Wachsspuren beseitigen: Kerzenständer in den Backofen tun

Das Problem ist bekannt: Man zündet eine Kerze an und verliert die Leuchte aus den Augen. Blitzschnell verbreitet sich das Wachs über den Kerzenständer. Am besten löst …
Wachsspuren beseitigen: Kerzenständer in den Backofen tun

Alle unter einem Dach: Pioniere wagen Generationen-Wohnen

Das Zusammenleben von Eltern, Kindern und Großeltern ist selten geworden, aber als alternatives Modell heute manchmal wieder gefragt. Die eigene Familie muss es dabei …
Alle unter einem Dach: Pioniere wagen Generationen-Wohnen

Kommentare