Mit strahlend weißen Blüten wächst die heimische Christrose auch im Winter. Foto: Jens Wolf
+
Mit strahlend weißen Blüten wächst die heimische Christrose auch im Winter. Foto: Jens Wolf

Christrose im Topf braucht Kälteschutz

Die Christrose (Helleborus niger) ist zwar streng genommen keine Rose, aber wer wird schon so genau nachfragen, wenn eine Blume ihre hübschen Blüten mitten im Winter öffnet?

Berlin (dpa/tmn) - Die Christrose (Helleborus niger) ist ein Hahnenfußgewächs. Sie fühlt sich auch im Topf draußen wohl. Allerdings braucht sie dort ausreichend Kälteschutz.

Der Bundesverband Deutscher Gartenfreunde (BDG) in Berlin hat dafür einen besonderen Tipp: Die Töpfe der Winterblume in einen größeren Kübel oder Korb stellen und mit einer Schicht Laub umhüllen. So sind die Wurzeln gut vor dem unberechenbaren Winterwetter und Frösten geschützt. Wer ein freies Gartenplätzchen hat, kann die robuste Christrose auch in den Boden pflanzen. Hier sind keine weiteren Vorkehrungen notwendig.

Für die Christrose spricht nicht nur ihre ungewöhnliche Blütezeit, sie ist auch ausgesprochen anspruchslos. Auf feuchten, humosen und kalkhaltigen Böden steht sie gern. Der BDG rät jedoch, sie an einem Ort stehen zu lassen, häufige Ortswechsel gefallen ihr weniger.

Mehr zum Thema

Fischkochbuch vom Starnberger See

Fischkochbuch vom Starnberger See

Fischkochbuch vom Starnberger See
Fischkochbuch vom Oberland

Fischkochbuch vom Oberland

Fischkochbuch vom Oberland
Krickerl-Messer aus echtem Rehgeweih - Unikat

Krickerl-Messer aus echtem Rehgeweih - Unikat

Krickerl-Messer aus echtem Rehgeweih - Unikat
Gustav Klimt: Vier Teelichtgläser mit Künstlermotiven im Set

Gustav Klimt: Vier Teelichtgläser mit Künstlermotiven im Set

Gustav Klimt: Vier Teelichtgläser mit Künstlermotiven im Set

Meistgelesene Artikel

Zu Hause arbeiten: Gewerbliche Nutzung nur mit Erlaubnis zulässig

Steuerberater, Autor oder Lehrer - viele Beschäftigte können auch zu Hause arbeiten. Das kann allerdings Ärger mit dem Vermieter geben. Denn eigentlich ist eine Wohnung …
Zu Hause arbeiten: Gewerbliche Nutzung nur mit Erlaubnis zulässig

Auch ohne Eigentümer-Beschluss: Mieter zahlt Betriebskosten

Die Betriebskostenabrechnung setzt sich aus einzelnen Posten zusammen - dazu gehören unter anderem Verwaltungsausgaben. Der Vermieter kann sie meist umlegen. Aber muss …
Auch ohne Eigentümer-Beschluss: Mieter zahlt Betriebskosten

Kampf den Pappbechern: Umweltbewusst Coffee-to-go genießen

Jede Stunde landen in Deutschland etwa 320 000 Kaffeebecher nach kurzem Gebrauch im Müll. Für Umweltschützer ist das ein vermeidbares ökologisches Desaster.
Kampf den Pappbechern: Umweltbewusst Coffee-to-go genießen

Lavendel vermehren: Reste vom Schnitt nach Blüte nutzen

Einfach Reste nutzen und den Lavendel verviefältigen. Die Sächsische Gartenakademie verrät, dass ein Zweig abgeschnitten und umgepflanzt werden kann. Der Ableger bildet …
Lavendel vermehren: Reste vom Schnitt nach Blüte nutzen

Kommentare