+
Wieder sauber: Gegen Deoflecken helfen zum Beispiel spezielle Waschmittel, die auch bei Rostflecken wirken. Foto: Arno Burgi

Deoflecken auf Wäsche mit Zitronensäure behandeln

Da hilft nur noch die Säure-Lösung: Um Deoflecken wieder von der Kleidung zu entfernen, müssen Verbraucher etwas nachhelfen. Das Forum Waschen verrät, was am besten wirkt.

Frankfurt/Main (dpa/tmn) - Deos mit Aluminium-Verbindungen können an der Wäsche auf Höhe der Achseln Flecken hinterlassen. Die gelblich-braunen und manchmal klebrigen Rückstände sind hartnäckig.

Gegen sie helfen zum Beispiel spezielle Waschmittel, die auch bei Rostflecken wirken, oder eine Zitronensäure-Lösung, erklärt das Forum Waschen. Aber es gibt auch spezielle Deoflecken-Entferner im Handel.

Nach Vorbehandlung mit diesen Produkten und Mischungen kommt die Wäsche wie gewohnt in die Waschmaschine. Bei leichten Flecken reiche eine Vorbehandlung mit einem Waschkraftverstärker.

Mehr zum Thema

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Aufmerksame Vermieter sorgen für Mietschulden-Rückgang

Berlin - Dass jemand seine Miete nicht pünktlich überweist, kann viele Gründe haben - und schwere Folgen bis hin zur Obdachlosigkeit. Die Branche sieht sich im Kampf …
Aufmerksame Vermieter sorgen für Mietschulden-Rückgang

Nebenkosten: Kleine Entlastung für Bayerns Mieter

Günstige Preise für Öl und Gas lassen die Betriebskosten für Mieter in Bayern weiter sinken. Im Jahr 2014 lagen sie durchschnittlich bei 2,16 Euro pro Quadratmeter – und …
Nebenkosten: Kleine Entlastung für Bayerns Mieter

Erste Anzeichen: Wann ist die Kartoffel reif?

Wer Kartoffeln ernten will, muss sich um das Kraut an der Oberfläche keine Sorgen machen - schon Wochen vor der Ernte stirbt das Laub ab. Ob die Knolle bereit zum Ernten …
Erste Anzeichen: Wann ist die Kartoffel reif?

Eigenbedarfskündigung: Widerspruch im Härtefall möglich

Oft trifft es den Mieter unerwartet: die Kündigung wegen Eigenbedarfs. In wenigen Fällen ist ein Widerspruch möglich. Einen solchen Schritt zu gehen, sollte wohl …
Eigenbedarfskündigung: Widerspruch im Härtefall möglich

Kommentare