+
Die Gartensaison neigt sich dem Ende entgegen. Trotzdem gibt es noch einige Aufgaben für Hobbygärtner. Foto: Patrick Pleul

Der Gartenkalender: Das ist zu tun im Oktober

Wenn im Oktober die Gartensaison langsam zur Neige geht, gibt es nur noch wenige Aufgaben für Hobbygärtner. Vor allem die Vorbereitung auf den Winter ist jetzt wichtig. Auch Frühlingspflanzen kommen jetzt bereits in die Erde.

Berlin (dpa/tmn) - Im Oktober endet die Gartensaison langsam. Hobbygärtner haben nur noch wenige Aufgaben, vor allem die Beete abräumen. Hierzu rät die Königliche Gartenakademie in Berlin ebenfalls:

- Frostempfindliche Kübelpflanzen ins Winterlager bringen.

- Frühlingszwiebel, zum Beispiel Krokus, Tulpe und Narzisse pflanzen.

- Neue Obstgehölze, Bäume und Sträucher setzen.

- Immergrüne Hecken und andere Gehölze in Trockenperioden gießen.

- Stauden, die keine Silhouette mehr haben, abschneiden, Pflanzen mit attraktiven Samenständen als Winterdekoration stehen lassen.

Gartenakademie

Mehr zum Thema

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Dampfbügel-Stationen mit Druckboiler punkten im Test

Mit Dampf geht es leichter: Die Falten bügeln sich so schnell aus der Wäsche. Doch normale Bügeleisen dampfen erst ab der zweiten Stufe. Nicht nur in der Hinsicht ist …
Dampfbügel-Stationen mit Druckboiler punkten im Test

Kaputte Christbaumkugel gehört nicht in den Altglascontainer

Es geht so schnell: Beim Schmücken des Weihnachtsbaumes rutscht einem rasch eine Kugel aus der Hand. Pling - und die Deko ist kaputt. Der Müll muss nun richtig entsorgt …
Kaputte Christbaumkugel gehört nicht in den Altglascontainer

Die richtige Matratze finden - So geht's

Eine Matratze gehört ganz selbstverständlich zum Leben. Mit ihr hat man jeden Tag - oder besser jede Nacht - zu tun. Deshalb ist es umso wichtiger, dass die Matratze …
Die richtige Matratze finden - So geht's

Tradition zählt: Mehrheit nutzt alten Baumschmuck

Weihnachten steht vor der Tür. Bald wird der Christbaum aufgestellt, der in vielen deutschen Wohnzimmern seinen festen Platz hat. Geschmückt wird dieser von vielen mit …
Tradition zählt: Mehrheit nutzt alten Baumschmuck

Kommentare