+
Schon im zeitigen Frühjahr erblühen die Forsythien. Foto: Andrea Warnecke

Forsythien gibt es auch für den Topf

Die Forsythie kündigt den Frühling an. Der zitronengelbe Strauch eignet sich nicht nur für den Garten. Im Topf sieht der Frühblüher etwa auch auf dem Balkon hübsch aus.

Berlin (dpa/tmn) - Forsythien (Forsythia) sind ein beliebter Klassiker im Frühjahr. Bereits ab März öffnen sie ihre gut sichtbaren, leuchtend gelben Blüten.

Aber nicht nur im Gartenboden wachsen die eigentlich mannshohen Sträucher, erklärt der Bund deutscher Baumschulen in Berlin. Wer etwas für Balkon oder Terrasse sucht, sollte sich im Handel nach kleinbleibenden Sorten im Topf erkundigen.

Mehr zum Thema

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Nachbarschaftsstreit eskaliert nach diesem Brief

Immer Ärger mit den lieben Nachbarn - das Problem ist allseits bekannt. Als eine Frau einen Brief an ihre Mitmieter veröffentlicht, antworten diese prompt.
Nachbarschaftsstreit eskaliert nach diesem Brief

Wohn-Trend 2017: Chalet Chic

Tradition trifft auf stilvolles Design: Mit viel Holz und hellen Farben bringen Sie auch in Ihr Wohnzimmer Hütten-Flair.
Wohn-Trend 2017: Chalet Chic

Mieter haften für Wasserschaden bei grober Fahrlässigkeit

Ein Wasserschaden in einem Mietshaus kann teuer werden. In der Regel springt dafür die Versicherung des Vermieters ein. Hat ein Mieter den Schaden aber verursacht, muss …
Mieter haften für Wasserschaden bei grober Fahrlässigkeit

So hält die Blüte lang: Stielende der Amaryllis umwickeln

Mit ihren schön geschwungenen und farbenfrohen Blüten ist die Amaryllis ein gern gesehener Gast auf der Fensterbank oder dem Tisch zur Adventszeit. Damit man lange …
So hält die Blüte lang: Stielende der Amaryllis umwickeln

Kommentare