+
Farne können das ganze Jahr in den Garten gesetzt werden - allerdings haben sie dann nicht immer die besten Überlebenschancen. Foto: Tim Brakemeier

Höhere Überlebenschance: Farne im Frühjahr setzen

Ihre prähistorische Pracht entfalten Farne besonders gerne in schattigen und feuchten Plätzen. Da manche Farnarten ziemlich frostempfindlich sind, sollten Hobbygärtner darauf achten, wann sie die Pflanzen in den Garten setzen.

Bad Honnef (dpa/tmn) - Farne lassen sich eigentlich immer in den Garten setzen. Aber empfindliche Arten kommen besser im Frühjahr in die Erde, rät der Bundesverband Garten- und Landschaftsbau (BGL) in Bad Honnef bei Bonn.

Sie bekommen so bis zum nächsten Winter ausreichend Zeit, Wurzeln zu bilden, und überleben diesen folglich eher. Farne mögen einen lockeren und humusreichen Boden, der wasserdurchlässig ist. Gut ist auch ein eher schattiger Platz.

Einige Arten ziehen allerdings feuchte bis sehr nasse Böden vor, ein Beispiel dafür ist der Sumpffarn (Thelyperis palustris).

Mehr zum Thema

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Erste Anzeichen: Wann ist die Kartoffel reif?

Wer Kartoffeln ernten will, muss sich um das Kraut an der Oberfläche keine Sorgen machen - schon Wochen vor der Ernte stirbt das Laub ab. Ob die Knolle bereit zum Ernten …
Erste Anzeichen: Wann ist die Kartoffel reif?

Eigenbedarfskündigung: Widerspruch im Härtefall möglich

Oft trifft es den Mieter unerwartet: die Kündigung wegen Eigenbedarfs. In wenigen Fällen ist ein Widerspruch möglich. Einen solchen Schritt zu gehen, sollte wohl …
Eigenbedarfskündigung: Widerspruch im Härtefall möglich

Mit Zucker: Erdraupen anlocken

Die Möhre ist angenagt? Der Salat geköpft? Erdraupen haben sich darüber hergemacht: Die gräulichen Larven sind bis zu fünf Zentimeter lang, dick und plump und rollen …
Mit Zucker: Erdraupen anlocken

Wurzelnackte Pflanzen: Gehölz nach Kauf direkt einpflanzen

Wer in der Gärtnerei eine wurzelnackte Pflanze kauft, sollte ein paar Dinge beachten. Denn Zeit und Standort sind wichtig, damit sich die Pflanze später richtig …
Wurzelnackte Pflanzen: Gehölz nach Kauf direkt einpflanzen

Kommentare