Viele Wildrosen tragen im Herbst leuchtende Hagebutten. Foto: Ralf Hirschberger
+
Viele Wildrosen tragen im Herbst leuchtende Hagebutten. Foto: Ralf Hirschberger

Im Herbst für Farbtupfer im Garten sorgen

Münster (dpa/tmn) - Beeren, Früchte und Rinden: Hobbygärtner haben viele Möglichkeiten, ihren Garten auch im Herbst farbenfroh erstrahlen zu lassen. Auf die richtige Auswahl der Pflanzen kommt es dabei an.

Für Farbtupfer im Garten sorgen im Herbst bunte Beeren, Früchte und Rinden bestimmter Pflanzen. So leuchtet der Feuerdorn von gelb über orange bis rot, teilt die Landwirtschaftskammer NRW in Münster mit. Die Mahonie blüht im Frühjahr gelb, im Herbst zeigt sie dann blaue Beeren. Die Eibe trägt leuchtend rote Früchte. Diese Farbe hat auch die Rinde des Sibirischen Hartriegels. Viele Wildrosen tragen im Herbst außerdem rote Hagebutten, und der Strauch-Efeu 'Hedera helix Arborescens' entwickelt im Herbst grünlich-gelbe Blüten.

Mehr zum Thema

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Gemeinschaftsgrill bauen: Oft muss WEG zustimmen

Wer als Wohnungseigentümer mit einigen Nachbarn zusammen einen Gemeinschaftsgrill errichten will, ist auf die Zustimmung der anderen Wohnungsbesitzer angewiesen. Sonst …
Gemeinschaftsgrill bauen: Oft muss WEG zustimmen

Wohnung gut, alles gut!

Als junges Paar eine eigene Wohnung in München zu finden, ist nicht einfach. Bene und Eileen erzählen, wie sie es nach einem halben Jahr schafften und worauf es ankommt.
Wohnung gut, alles gut!

Erlaubnis erforderlich: Baumscheiben bepflanzen

Mit bunten Blumen umrandete Straßenbäume verschönern das Stadtbild. Und so mancher, der keinen Garten, freut sich, einen Ort für seine Pflanzenleidenschaft gefunden zu …
Erlaubnis erforderlich: Baumscheiben bepflanzen

Experiment: Studenten wohnen in Kunststoffblase

Wie schläft es sich in einer Kunststoffblase? Und wie duscht es sich in einer Telefonzelle? 20 junge Architektur-Studenten probieren es in Bochum gerade aus: Ihr …
Experiment: Studenten wohnen in Kunststoffblase

Kommentare