Auch bei einem Eigentümerwechsel müssen Mieter einer zuvor angekündigten Mieterhöhung zustimmen - vorausgesetzt, das Verlangen wurde korrekt gestellt. Foto: Jens Kalaene
+
Auch bei einem Eigentümerwechsel müssen Mieter einer zuvor angekündigten Mieterhöhung zustimmen - vorausgesetzt, das Verlangen wurde korrekt gestellt. Foto: Jens Kalaene

Keine Zurücknahme: Mieterhöhung bei Vermieterwechsel

Berlin (dpa/tmn) - Die Ankündigung einer Mieterhöhung kann Mieter hart treffen. Auch bei einem Eigentümerwechsel können Betroffene nicht unbedingt aufatmen. Korrekte Vertragsänderungen bleiben weiterhin bestehen.

Verlangt ein Vermieter höhere Miete, gilt das auch dann weiter, wenn er die Mietwohnung in der Zwischenzeit verkauft. Hierauf weist der Eigentümerverband Haus & Grund Deutschland hin. Entscheidend ist immer, dass die Mieterhöhung von demjenigen verlangt wird, der zum Zeitpunkt des Zugangs des Mieterhöhungsverlangens beim Mieter der Vermieter ist oder von diesem hierzu bevollmächtigt.

Das gleiche gilt grundsätzlich auch für Kündigungen des Vermieters. Allerdings muss hierbei geprüft werden, ob der Kündigungsgrund auch nach dem Eigentumsübergang noch weiterbesteht. Bei Eigenbedarfskündigungen für den Vermieter selbst, ist dies beispielsweise nicht der Fall, wenn dieser im Anschluss die gekündigte Wohnung nicht mehr selbst beziehen kann.

Kündigungen des Mieters gegenüber seinem alten Vermieter muss der neue Eigentümer akzeptieren. Dies gilt selbst dann, wenn die Kündigung des Mieters zu einem Zeitpunkt erfolgt, in dem der Erwerber bereits neuer Eigentümer ist, der Mieter hiervon aber noch keine Kenntnis hatte.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Dosenpfand und Gelbe Tonne: Umweltpolitik im Alltag

Die Mehrwegflasche muss zurück in den Laden, die Plastikverpackung in den Gelben Container und der Obstabfall in die Biotonne. Was den Alltag der deutschen bestimmt, hat …
Dosenpfand und Gelbe Tonne: Umweltpolitik im Alltag

Körbe im Gartenteich: Ausbreitung der Seerosen stoppen

Seerosen haben sich ein besonderes Terrain erobert: Mitten im und auf dem Wasser wachsen sie, überdecken teils ganze Teiche. Ihr Wachstum lässt sich aber kontrollieren.
Körbe im Gartenteich: Ausbreitung der Seerosen stoppen

Wachsspuren beseitigen: Kerzenständer in den Backofen tun

Das Problem ist bekannt: Man zündet eine Kerze an und verliert die Leuchte aus den Augen. Blitzschnell verbreitet sich das Wachs über den Kerzenständer. Am besten löst …
Wachsspuren beseitigen: Kerzenständer in den Backofen tun

Alle unter einem Dach: Pioniere wagen Generationen-Wohnen

Das Zusammenleben von Eltern, Kindern und Großeltern ist selten geworden, aber als alternatives Modell heute manchmal wieder gefragt. Die eigene Familie muss es dabei …
Alle unter einem Dach: Pioniere wagen Generationen-Wohnen

Kommentare