Die ersten Jahre darf der Kiwi-Strauch nicht geschnitten werden. Die Zahl der Seitentriebe muss später überschaubar bleiben, sonst bekommt er nicht genug Licht.

Kiwi-Strauch in den ersten Jahren nicht schneiden

Ein wenig Exotik von der anderen Seite der Welt im heimischen Garten. Der aus Neuseeland stammende Kiwi-Strauch gedeiht auch in unseren Breitengraden. Allerdings braucht man dafür ein bisschen Geduld. Das gilt auch fürs Stutzen.

Einen Kiwi-Strauch sollten Hobbygärtner in den ersten drei Jahren nur formen, also seine Triebe an einem Drahtgerüst festbinden. Erst wenn die ersten Seitentriebe kommen, sollten Hobbygärtner Hand anlegen. Dabei helfen diese Tipps.

Haben die Haupttriebe dann Seitentriebe gebildet, können diese im August oder September auf fünf bis sieben Augen zurückgeschnitten werden. Dazu raten die Experten der Gartenakademie Rheinland-Pfalz. Nach dem Schnitt sollten demnach nur noch fünf bis sieben Triebe übrig sein. Danach kann das Licht besser in das Gehölz vordringen.

Sind die Seitentriebe nach sechs bis acht Jahren recht lang, sollte der Hobbygärtner den ganzen Ast bis auf den Jungtrieb zurückstutzen. Die Arbeit bietet sich im Spätsommer an, dann verheilen die Wunden gut. Alternativ geht aber auch der Rückschnitt im Winter bis spätestens Mitte Januar.

Kiwis bilden ab ihrem dritten Jahr Schlingtriebe. Diese können die Seiten- und Haupttriebe abschnüren. Daher sollte der Hobbygärtner diese direkt am Astansatz entfernen.

dpa

Mehr zum Thema

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Alle unter einem Dach: Pioniere wagen Generationen-Wohnen

Das Zusammenleben von Eltern, Kindern und Großeltern ist selten geworden, aber als alternatives Modell heute manchmal wieder gefragt. Die eigene Familie muss es dabei …
Alle unter einem Dach: Pioniere wagen Generationen-Wohnen

Wassereinbruch im Haus: Diese Versicherung sollten Sie haben

Mit einer Elementarschadenversicherung können sich Mieter und Eigentümer vor den finanziellen Folgen von Naturgewalten absichern. Was sie beim Abschluss der Versicherung …
Wassereinbruch im Haus: Diese Versicherung sollten Sie haben

Nach Unwettern: Elementarversicherung im Trend

Lange war die Elementarversicherung gegen Naturkatastrophen hauptsächlich ein Fall für die ganz vorsichtigen Hausbesitzer. Das hat sich geändert - doch Norddeutschland …
Nach Unwettern: Elementarversicherung im Trend

Trendgemüse Süßkartoffel: Die Batate im Garten anpflanzen

Nicht nur in der Mode, bei Möbeln und der Ernährung gibt es Trends. Auch unter den Pflanzen. Hippes Gemüse ist aktuell die uralte Nahrungspflanze Süßkartoffel. Warum? …
Trendgemüse Süßkartoffel: Die Batate im Garten anpflanzen

Kommentare