+
Nicht nur nahrhaft, sondern auch nützlich: Pfiffige Heimwerker können aus Kartoffelstärke Klebstoff herstellen. Foto: Bernd Wüstneck

Kleister aus Kartoffeln herstellen

Kartoffelstärke ist nicht nur nahrhaft, sondern auch für Heimwerker-Zwecke nützlich. Hobby-Bastler können mithilfe von Kartoffeln Klebstoff herstellen - in vier Schritten.

Berlin (dpa/tmn) - Der Baumarkt hat schon geschlossen, und Klebstoff fehlt? Eine Kartoffel ist die Lösung. Aus ihrer Stärke lässt sich Kleister gewinnen. So geht es:

Schritt 1: Die Knolle schälen und in eine Schüssel reiben, mit etwas Wasser zu Brei verrühren, erklärt der Deutsche Kartoffelhandelsverband.

Schritt 2: Die Masse in ein Geschirrtuch geben und den Saft in eine Schüssel ausdrücken. Der Saft zieht nun etwa eine Stunde, bis sich ein weißer Satz am Boden bildet, die Kartoffelstärke. Den Saft abgießen, bis nur noch die Stärke übrig ist.

Schritt 3: Nun kommen die Stärke und eine halbe Tasse Wasser in einen Kochtopf. Das Ganze erhitzen und ständig umrühren. Nach einer Weile wird die Masse dick.

Schritt 4: Den Kleister nun abkühlen lassen und am besten in einem Schraubglas aufbewahren.

Mehr zum Thema

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Konsumterror, Wichtel und „Last Christmas“: Was an Weihnachten nervt

Von wegen O du fröhliche! „Weihnachten? Nicht schon wieder…“ stöhnt so mancher, wenn er an die anstehenden Festtage denkt. Was die Deutschen an Weihnachten am meisten …
Konsumterror, Wichtel und „Last Christmas“: Was an Weihnachten nervt

Hohe Gebühr kann Reservierungsvereinbarung unwirksam machen

Wer sich ein Grundstück vor dem Kauf reserviert, muss oft einen hohen Preis bezahlen. Doch was ist, wenn die Reservierung aufgelöst wird oder der Käufer sich durch den …
Hohe Gebühr kann Reservierungsvereinbarung unwirksam machen

Immobilienverkauf sollte Mieter mitgeteilt werden

Wer eine Wohnung verkauft, sollte das seinem Mieter auch mitteilen. Denn andernfalls muss der Verkäufer unter Umständen später noch für Schäden haften.
Immobilienverkauf sollte Mieter mitgeteilt werden

Zieräpfel-Zweige für die Vase: Schneiden statt abreißen

Sie sorgen für eine Farbenfreude und sind vielseitig kombinierbar: rote Zieräpfel. Aber Vorsicht: Beim Trennen der Früchte von ihren Zweigen muss man sehr sorgsam sein, …
Zieräpfel-Zweige für die Vase: Schneiden statt abreißen

Kommentare