+
Wer Oregano im Topf länger kultivieren will, muss ihn bald nach dem Kauf in einen größeren Topf setzen. Sonst haben die Pflänzchen nicht genug Raum zum Weiterwachsen. Foto: Andrea Warnecke

Kräuter aus dem Supermarkt umgehend umtopfen

Kräuter gibt es im Supermarkt geschnitten oder im Topf. Wer lange was von den Pflanzen haben will, sollte zum Topf greifen. Und das gute Stück zuhause neu einsetzen.

Bonn (dpa/tmn) - Kräuter im Topf aus dem Supermarkt sind oft zu dicht gesetzt. Wer sie nicht schnell aufbrauchen, sondern länger etwas davon haben will, sollte Basilikum, Majoran, Oregano und Co. daher umgehend in einen größeren Topf geben. Dazu rät die Landwirtschaftskammer Nordrhein-Westfalen.

Allerdings muss dann erst mal die Ernte ausgesetzt werden. Denn die Pflanzen brauchen Zeit, um mehr Blattmasse zu bilden, was wichtig für das weitere Wachstum ist. Nach rund zwölf Wochen ist eine gute Größe erreicht, ab der man Blätter und Triebe fortlaufend zum Kochen ernten kann. Die Kräuter im Topf stehen am besten auf einem hellen Fensterbrett.

Mehr zum Thema

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Dampfbügel-Stationen mit Druckboiler punkten im Test

Mit Dampf geht es leichter: Die Falten bügeln sich so schnell aus der Wäsche. Doch normale Bügeleisen dampfen erst ab der zweiten Stufe. Nicht nur in der Hinsicht ist …
Dampfbügel-Stationen mit Druckboiler punkten im Test

Kaputte Christbaumkugel gehört nicht in den Altglascontainer

Es geht so schnell: Beim Schmücken des Weihnachtsbaumes rutscht einem rasch eine Kugel aus der Hand. Pling - und die Deko ist kaputt. Der Müll muss nun richtig entsorgt …
Kaputte Christbaumkugel gehört nicht in den Altglascontainer

Die richtige Matratze finden - So geht's

Eine Matratze gehört ganz selbstverständlich zum Leben. Mit ihr hat man jeden Tag - oder besser jede Nacht - zu tun. Deshalb ist es umso wichtiger, dass die Matratze …
Die richtige Matratze finden - So geht's

Tradition zählt: Mehrheit nutzt alten Baumschmuck

Weihnachten steht vor der Tür. Bald wird der Christbaum aufgestellt, der in vielen deutschen Wohnzimmern seinen festen Platz hat. Geschmückt wird dieser von vielen mit …
Tradition zählt: Mehrheit nutzt alten Baumschmuck

Kommentare