+
Bei Katzenhaaren hilft ein Staubsauger mit Polsterdüse. Foto: Franziska Gabbert

Mit Sauger und Creme: Polstermöbel richtig reinigen

Sie sind der Mittelpunkt für gemütliche Stunden: Auf Sofas entspannt man sich von stressigen Zeiten. Um sie möglichst lange zu erhalten, brauchen sie ein bisschen Pflege.

Fürth (dpa/tmn) - Gute Polstermöbel kosten meist nicht wenig Geld und es ist recht aufwändig, sie in die Wohnung zu kriegen: Da will man nicht alle paar Jahre ein neues Möbelstück kaufen. Grund genug also, die Polster gut zu pflegen. Die Deutsche Gütegemeinschaft Möbel hat die entsprechenden Tipps:

Ledermöbel: Auf Echtleder fläzen sich viele Menschen gern und lang. Um dem Abnutzen entgegenzuwirken, sollten Bewohner das Möbelstück zweimal im Jahr mit einer Ledercreme oder -milch pflegen. So bekommt das glatte Leder wieder neuen Glanz und bleibt weich und geschmeidig. Für Rau- und Nubukleder gibt es spezielle fettfreie Sprays. Gegen Schmutz saugt man zunächst vorsichtig mit einer Polsterdüse bei geringer Saugstärke, dann wischt man das Leder mit einem angefeuchteten Tuch ab.

Möbel mit Textilbezügen: Auch hier hilft gegen den normalen Schmutz ein Staubsauger mit Polsterdüse und geringer Stärke. Um die Textilien gründlicher zu reinigen, sind Möbel gut, bei denen man die Bezüge abnehmen und waschen kann. Kleinere Flecken bekommt man normalerweise mit lauwarmem Wasser und etwas Feinwaschmittel heraus. Dafür wäscht man den Fleck großflächig mit viel Schaum und Flüssigkeit aus. Dann wird der Stoff mit klarem Wasser abgewaschen und mit einem Tuch vorsichtig angetrocknet. Anschließend lässt man das Ganze über Nacht vollständig trocknen.

Beim Kauf von Polstermöbeln können Verbraucher übrigens auf das RAL-Gütesiegel mit dem goldenen M achten. Es zeigt an, dass ein Produkt von einem unabhängigen Prüfinstitut getestet wurde, erklärt die Deutsche Gütegemeinschaft Möbel.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Gartenmöbel aus Holz müssen beim Ölen trocken sein

Wenn Holzmöbel im Garten benutzt werden, brauchen sie regelmäßige Pflege. Spezielle Öle sorgen für eine Schutzschicht, mit der Stühle und Tische optimal auf die nächste …
Gartenmöbel aus Holz müssen beim Ölen trocken sein

Regelmäßig Wasser wechseln: So halten Chrysanthemen länger

Sträuße mit Chrysanthemen machen ordentlich was her. Es gibt ein paar Kniffs und Tricks, wie man den Strauß sogar bis zu zwei Wochen haltbar macht. Die Initiative …
Regelmäßig Wasser wechseln: So halten Chrysanthemen länger

Samen der Engelstrompeten im Herbst ernten

Herbstzeit ist Gartenzeit: Wer im kommenden Frühjahr eine Engelstrompete aussäen möchte, sollte in diesen Wochen die Samen ernten.
Samen der Engelstrompeten im Herbst ernten

Was der Knöterich im Garten kann

Manche Pflanze fällt im Gartenmarkt einfach nicht auf. Den Knöterich etwa würde man dort glatt übersehen, denn seine tolle Wirkung entwickelt er erst im Garten. Dort …
Was der Knöterich im Garten kann

Kommentare