Der Gelbe Knollenblätterpilz (Amanita citrina) gehört zu den Mykorrhiza-Pilzen. Er lebt zum Beispiel in Symbiose mit der Fichte.
+
Der Gelbe Knollenblätterpilz (Amanita citrina) gehört zu den Mykorrhiza-Pilzen. Er lebt zum Beispiel in Symbiose mit der Fichte.

Pilzsaison

Pilze leben als Zersetzer oder in Symbiose

Bis zum Start der Pilzsaison dauert es noch eine Weile. Genug Zeit, um sich näher mit ihnen zu beschäftigen. So unterscheidet man zwei Arten von Pilzen. Jede lebt auf seine eigene Weise.

Pilze leben auf zwei unterschiedliche Arten: Ein Großteil gehört zu den sogenannten Destruenten, den Zersetzern. Die andere Art von Pilzen lebt in Symbiose mit Pflanzen.

Zersetzer bauen schwaches oder totes organisches Material ab - etwa einen umgestürzten Baum. Kulturpilze wie Champignons oder Shiitakepilze gehören zu den Destruenten, erklärt der Bund deutscher Champignon- und Kulturpilzanbauer. Zum Anbauen lässt man sie je nach Pilzart auf einem Substrat aus Pferdemist, Stroh oder Holzschnitzel wachsen.

Die andere Art von Pilzen lebt in Symbiose mit Pflanzen - als sogenannte Mykorrhiza-Pilze. Die Pilzwurzeln umhüllen hier die Wurzeln von Pflanzen. Der Pilz versorgt seine Pflanze mit Wasser und Mineralien, die Pflanze den Pilz wiederum mit Kohlenhydraten. Steinpilze und Pfifferlinge gehören zu den Mykorrhiza-Pilzen.

dpa

Mehr zum Thema

Auch interessant

Krickerl-Messer aus echtem Rehgeweih - Unikat

Krickerl-Messer aus echtem Rehgeweih - Unikat

Krickerl-Messer aus echtem Rehgeweih - Unikat
Fischkochbuch vom Starnberger See

Fischkochbuch vom Starnberger See

Fischkochbuch vom Starnberger See
Fischkochbuch vom Oberland

Fischkochbuch vom Oberland

Fischkochbuch vom Oberland
Gustav Klimt: Vier Teelichtgläser mit Künstlermotiven im Set

Gustav Klimt: Vier Teelichtgläser mit Künstlermotiven im Set

Gustav Klimt: Vier Teelichtgläser mit Künstlermotiven im Set

Meistgelesene Artikel

Heizöl ist wieder billiger als Erdgas

Die Energiekosten für die privaten Verbraucher gehen seit zwei Jahren zurück. Auch die abgelaufene Heizperiode brachte eine Entlastung für Mieter und Hausbesitzer – vor …
Heizöl ist wieder billiger als Erdgas

Blumenpflege: Gartenrosen bis Ende Juli düngen

Wildtriebe rauben Gartenrose Nährstoffe und Wasser. Deshalb sollten sie entsprechend zurückgeschnitten werden. Auch düngen hilft einer Rose, zu wachsen. Allerdings nicht …
Blumenpflege: Gartenrosen bis Ende Juli düngen

Mietrecht: Undichte Fenster im Altbau

Es zieht, die Fenster sind undicht oder lassen sich nur schlecht schließen. Geht es um einen Altbau, ist eine Mietminderung nicht immer möglich.
Mietrecht: Undichte Fenster im Altbau

Hausbau mit 50 plus: Tipps für altersgerechte Gebäude

Im Alter und nach dem Auszug der Kinder bleiben viele Senioren in einem viel zu großen Haus zurück, um das man sich kümmern muss. Wie wäre es da mit dem Bau eines neuen, …
Hausbau mit 50 plus: Tipps für altersgerechte Gebäude

Kommentare