Lästiges Schrubben muss nicht sein. Denn einige Backöfen reinigen sich selbst.
+
Lästiges Schrubben muss nicht sein. Denn einige Backöfen reinigen sich selbst.

Pyrolyse oder Katalyse

So reinigen sich Öfen selbst

Pizza, Kuchen, Auflauf - all das wird im Ofen gebacken. Da kann schon mal was daneben gehen. Schrubben ist dann bei all denen angesagt, die keinen Backofen mit Selbstreinigungsfunktion besitzen. Alle anderen haben es leichter.

Berlin - Backöfen können sich selbst reinigen - und zwar mit der Pyrolyse oder der Katalyse. Die Initiative Hausgeräte+ in Berlin erklärt die Unterschiede: 

Katalyse: Möglich machen sie Katalysator-Partikel in der Beschichtung der Ofenwände. Sie zersetzen schon während des normalen Betriebs ab etwa 200 Grad fetthaltige Verschmutzungen. Was Besitzer wissen müssen: Sie dürfen die Wände keinesfalls mit Scheuermilch, festen Bürsten oder Schwämmen sowie Stahlwolle bearbeiten. Diese beschädigen die Beschichtung und ihre Fähigkeit zur Reinigung geht verloren.

Pyrolyse: Hierbei handelt es sich um ein besonderes Programm, dass der Besitzer anschaltet. Der leere Ofenraum wird dabei zwischen einer und drei Stunden lang auf bis zu 500 Grad erhitzt. Dabei verschwelt der Schmutz. Zurück bleibt Asche, die sich nach dem Abkühlen des Ofens mit einem feuchten Tuch wegwischen lässt. Manche Hersteller bieten Backbleche und Zubehörteile an, die bei der Pyrolyse mitgereinigt werden können.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Wann Eltern wirklich haften

Ein Dreijähriger büxt mit seinem kleinen Kinderfahrrad aus und beschädigt ein parkendes Auto. In einem anderen, weitaus tragischeren Fall sterben Kinder beim Spielen an …
Wann Eltern wirklich haften

Blühende Landschaft adé: Wiese ohne Blume, Weide ohne Kuh

Windräder statt Weizen, Solar statt Salat. Hunger nach Energie. Das verändert die Landschaft. Aber auch der internationale Wettbewerb, gestiegene Konsumbedürfnisse, …
Blühende Landschaft adé: Wiese ohne Blume, Weide ohne Kuh

Mehr Wärme: Gespaltenes Holz brennt besser

Ofenbesitzer aufgepasst: Nicht jedes Holz brennt gleich gut. Je gezielter die Vorbereitung, je besser und schonender das Feuer. Diese Dinge sollte man deshalb beim …
Mehr Wärme: Gespaltenes Holz brennt besser

Zu gut ernährt: Kapuzinerkresse blüht nicht

Keine Blüten an der Kapuzinerkresse. Was ist da los? Es kann an der Zusammensetzung des Bodens liegen.
Zu gut ernährt: Kapuzinerkresse blüht nicht

Kommentare