Handwerker hantieren gern mit Farbe. Die Reste ihres Einsatzes müssen sie danach ordnungsgemäß entsorgen - auf einem Recyclinghof. Foto: Jens Schierenbeck
+
Handwerker hantieren gern mit Farbe. Die Reste ihres Einsatzes müssen sie danach ordnungsgemäß entsorgen - auf einem Recyclinghof. Foto: Jens Schierenbeck

Recyclinghof nimmt Farbreste an

Nicht in den Gully kippen: Ihre Chemikalien müssen Heimwerker ordnungsgemäß entsorgen - auf einem Recyclinghof. Wie es dann weitergeht, erlärt die Verbraucherzentrale Nordrhein-Westfalen.

Düsseldorf (dpa/tmn) - Farben, Lösemittel, Unkrautvernichter und sonstige Chemikalien dürfen Heimwerker weder in den Gully kippen noch in den Hausabfluss schütten. Die enthaltenen Stoffe bauen sich nicht gut ab, erklärt die Verbraucherzentrale Nordrhein-Westfalen.

Die Reste bringt man daher am besten zur Schadstoffannahme am Recyclinghof - und zwar übersichtlich in einem Karton oder einer Kunststoffbox gestapelt. Denn in einer Tüte oder einem Müllsack kann beim Transport etwas kaputt gehen. Kommen Chemikalien dabei in Kontakt, kann es zu einer gefährlichen Reaktion kommen.

Gebrauchtes Motoren- und Getriebeöl nimmt der Händler zurück, oder der Heimwerker entsorgt es über die Altölsammelstelle. Allerdings raten die Verbraucherschützer, für die kostenlose Rückgabe beim Händler die Kaufquittung aufzubewahren.

Wichtig ist bei Chemikalienresten: Gerade in älteren Produkten wie Holzschutzmitteln stecken besonders gefährliche Schadstoffe, die heute verboten sind, erklären die Verbraucherschützer. Daher sollte man auch möglichst immer bei Produkten mit Warnhinweisen und Gefahrensymbolen die Originalgebinde aufbewahren.

Weitere Informationen

Weiterführende Tipps der Verbraucherzentrale

Auch interessant

Krickerl-Messer aus echtem Rehgeweih - Unikat

Krickerl-Messer aus echtem Rehgeweih - Unikat

Krickerl-Messer aus echtem Rehgeweih - Unikat
Fischkochbuch vom Starnberger See

Fischkochbuch vom Starnberger See

Fischkochbuch vom Starnberger See
Fischkochbuch vom Oberland

Fischkochbuch vom Oberland

Fischkochbuch vom Oberland
Peiting backt - Süßes aus dem Pfaffenwinkel

Peiting backt - Süßes aus dem Pfaffenwinkel

Peiting backt - Süßes aus dem Pfaffenwinkel

Meistgelesene Artikel

Anbieter wechseln: Strom bleibt teuer

An der Strombörse sind die Preise schon lange im Tiefflug. Aber viele Endkunden müssen für ihre Energie weiter tief in die Tasche greifen. Das liegt unter anderem am …
Anbieter wechseln: Strom bleibt teuer

Achtung bei Küchenmaschinen: Anzahl der Anschlüsse wichtig

Wofür brauche ich eine Küchenmaschine? Wie viel Anschlüsse brauche ich? Welche Mengen verarbeite ich? Wer sich ein solches Teil anschaffen will, sollte sich …
Achtung bei Küchenmaschinen: Anzahl der Anschlüsse wichtig

Sonniges Plätzchen: So wird der Majoran würziger

Wer den typischen Geschmack von Majoran schätzt, sollte ihm als Gartenpflanze einen möglichst sonnigen Standort bescheren. Dann steigt sein Gehalt an ätherischen Ölen.
Sonniges Plätzchen: So wird der Majoran würziger

Heizöl ist wieder billiger als Erdgas

Die Energiekosten für die privaten Verbraucher gehen seit zwei Jahren zurück. Auch die abgelaufene Heizperiode brachte eine Entlastung für Mieter und Hausbesitzer – vor …
Heizöl ist wieder billiger als Erdgas

Kommentare