Selbst ist die Frau oder der Mann. Kleine Schäden am Wasserrohr kann man reparieren. Foto: Helmut Südema (CC BY 2.0)

Riss im Abwasserrohr: Ausschneiden und Ersatzstück einsetzen

Ist das Abwasserrohr defekt, muss nicht gleich alles ausgetauscht werden. Mit ein wenig Raffinesse kann man den Schaden selbst reparieren.

Köln (dpa/tmn) - Ein Riss in einem Abwasserrohr ist keine Katastrophe. Für die Reparatur gibt es im Baumarkt sogenannte Überschiebmuffen und Langmuffen. Diese Rohrteile lassen sich an der Stelle der Beschädigung einsetzen, erklärt die Heimwerkerschule DIY-Academy in Köln.

So geht es: Die Länge der Muffe so am Rohr einzeichnen, dass die kaputte Stelle mittendrin liegt. Dann das defekte Stück mit einer Bügelsäge entfernen und die beiden zurückbleibenden Rohrenden mit einer Raspel anschrägen.

Dann ist zuerst das Ende dran, das nach der defekten Stelle kommt, in Fließrichtung des Wassers gesehen: Hier Gleitmittel auftragen und die Überschiebmuffe daraufschieben. Nun Gleitmittel auf das andere Ende geben, die Langmuffe daraufziehen und dann beide Teile zusammenstecken.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Dosenpfand und Gelbe Tonne: Fünfmal Umweltpolitik im Alltag

Die Mehrwegflasche muss zurück in den Laden, die Plastikverpackung in den Gelben Container und der Obstabfall in die Biotonne. Was den Alltag der deutschen bestimmt, hat …
Dosenpfand und Gelbe Tonne: Fünfmal Umweltpolitik im Alltag

Körbe im Gartenteich: Ausbreitung der Seerosen stoppen

Seerosen haben sich ein besonderes Terrain erobert: Mitten im und auf dem Wasser wachsen sie, überdecken teils ganze Teiche. Ihr Wachstum lässt sich aber kontrollieren.
Körbe im Gartenteich: Ausbreitung der Seerosen stoppen

Wachsspuren beseitigen: Kerzenständer in den Backofen tun

Das Problem ist bekannt: Man zündet eine Kerze an und verliert die Leuchte aus den Augen. Blitzschnell verbreitet sich das Wachs über den Kerzenständer. Am besten löst …
Wachsspuren beseitigen: Kerzenständer in den Backofen tun

Alle unter einem Dach: Pioniere wagen Generationen-Wohnen

Das Zusammenleben von Eltern, Kindern und Großeltern ist selten geworden, aber als alternatives Modell heute manchmal wieder gefragt. Die eigene Familie muss es dabei …
Alle unter einem Dach: Pioniere wagen Generationen-Wohnen

Kommentare