Kostenlose Beratung im Streitfall

Schlichtungsstelle hilft Stromkunden vieler Firmen

Berlin - Der Schlichtungsstelle Energie, die im Streitfall kostenlose Hilfe für Stromverbraucher anbietet, sind schon hundert Unternehmen beigetreten.

Immer mehr Verbraucher können sich in Streitfällen an die Schlichtungsstelle Energie wenden. Mittlerweile seien 100 Unternehmen Mitglied der Einrichtung, teilte die Schlichtungsstelle am Donnerstag mit. "Erfreulich ist die große Akzeptanz, die die Schlichtungsstelle sowohl bei den Verbrauchern als auch bei den Versorgungsunternehmen erreicht", erklärte der Geschäftsführer der Schlichtungsstelle, Thomas Kunde.

Zu den Mitgliedern gehören demnach Unternehmen jeder Größe - vom überregionalen Versorger über Stadtwerke zu kleineren Unternehmen. Auch Netzbetreiber und erste Stromdiscounter beteiligten sich an der Schlichtung. Die Vermittlung zwischen Kunden und Unternehmen gelingt den Angaben zufolge in vier von fünf Fällen. So könnten "langwierige und kostenintensive Gerichtsverfahren" vermieden werden.

Private Stromkunden können sich an die Schlichtungsstelle wenden, wenn es beim Wechsel des Erdgas- oder Stromversorgers Ärger gibt, bei Problemen mit der Höhe von Bonus- und Abschlagszahlungen oder bei der Ermittlung der verbrauchten Energiemenge. Voraussetzung ist, dass sie sich mit ihrem Anliegen zunächst direkt an den jeweiligen Versorger gewandt haben. Wird die Schlichtungsstelle angerufen, sind die Unternehmen verpflichtet, an der Schlichtung teilzunehmen. Für die Verbraucher ist das Schlichtungsverfahren in der Regel kostenlos.

afp

Rubriklistenbild: © dpa

Mehr zum Thema

Gustav Klimt: Vier Teelichtgläser mit Künstlermotiven im Set

Gustav Klimt: Vier Teelichtgläser mit Künstlermotiven im Set

Gustav Klimt: Vier Teelichtgläser mit Künstlermotiven im Set
Peiting backt - Süßes aus dem Pfaffenwinkel

Peiting backt - Süßes aus dem Pfaffenwinkel

Peiting backt - Süßes aus dem Pfaffenwinkel
Krickerl-Messer aus echtem Rehgeweih - Unikat

Krickerl-Messer aus echtem Rehgeweih - Unikat

Krickerl-Messer aus echtem Rehgeweih - Unikat
Fischkochbuch vom Starnberger See

Fischkochbuch vom Starnberger See

Fischkochbuch vom Starnberger See

Meistgelesene Artikel

Zu Hause arbeiten: Gewerbliche Nutzung nur mit Erlaubnis zulässig

Steuerberater, Autor oder Lehrer - viele Beschäftigte können auch zu Hause arbeiten. Das kann allerdings Ärger mit dem Vermieter geben. Denn eigentlich ist eine Wohnung …
Zu Hause arbeiten: Gewerbliche Nutzung nur mit Erlaubnis zulässig

Auch ohne Eigentümer-Beschluss: Mieter zahlt Betriebskosten

Die Betriebskostenabrechnung setzt sich aus einzelnen Posten zusammen - dazu gehören unter anderem Verwaltungsausgaben. Der Vermieter kann sie meist umlegen. Aber muss …
Auch ohne Eigentümer-Beschluss: Mieter zahlt Betriebskosten

Kampf den Pappbechern: Umweltbewusst Coffee-to-go genießen

Jede Stunde landen in Deutschland etwa 320 000 Kaffeebecher nach kurzem Gebrauch im Müll. Für Umweltschützer ist das ein vermeidbares ökologisches Desaster.
Kampf den Pappbechern: Umweltbewusst Coffee-to-go genießen

Lavendel vermehren: Reste vom Schnitt nach Blüte nutzen

Einfach Reste nutzen und den Lavendel verviefältigen. Die Sächsische Gartenakademie verrät, dass ein Zweig abgeschnitten und umgepflanzt werden kann. Der Ableger bildet …
Lavendel vermehren: Reste vom Schnitt nach Blüte nutzen

Kommentare