+
Sie braucht nach der Aussaat ein Jahr Zeit, bis sie so schön erblüht. Ist die Akelei jedoch erst einmal im Garten angekommen, ist sie eine pflegeleichte, robuste Bereicherung.

Schon an 2016 denken

Akelei braucht ein Jahr bis zur Blüte

Die Akelei ist eine beliebte Gartenpflanze. Blüht sie doch in prächtigen Farben und sät sich nach der ersten Blüte sogar ganz von selbst aus. Auf die Blüte muss man sich nach der Aussaat allerdings in Geduld üben.

Berlin - Im frühsommerlichen Bauerngarten ist sie ein Muss: Die Akelei (Aquilegia ssp.). Sie beeindruckt mit außergewöhnlichen Blüten. Für die erste Blüte ist allerdings Warten bis zum nächsten Jahr angesagt.

Erst einmal angekommen ist die Akelei dann ein Dauergast im Garten: Sie sät sich stets von selbst aus und trotzt winterlichen Temperaturen ohne Probleme. Am wohlsten fühlt sich die Akelei im Halbschatten, mit sonnigen Plätzen kommt sie aber auch zurecht. Der Bundesverband Deutscher Gartenfreunde (BDG) in Berlin rät, einen ausreichend feuchten Boden zu wählen, der durchlässig und nährstoffreich ist.

Auch wenn die bei uns einheimische Wildform der Akelei stets violett-blau blüht, für den Garten gibt es zahlreiche Sorten in den unterschiedlichsten Farben. Saatmischungen bieten oft eine bunte Palette an Kombinationen. Wer es besonders mag, dem empfiehlt der BDG, Ausschau nach den nordamerikanischen Aquilegia-caerulea-Hybriden zu halten. Diese werden auch mit zweifarbigen Blüten angeboten.

dpa

Mehr zum Thema

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Weihnachtsbaum nach Kauf abdecken und kühl lagern

Die Adventszeit hat begonnen, und viele Deutsche kaufen fleißig Tannenbäume. Damit diese aber nicht schon vor Heiligabend austrocknen, müssen Verbraucher sie gut …
Weihnachtsbaum nach Kauf abdecken und kühl lagern

Fördermaßnahmen: Hier finden Immobilienbesitzer Hilfe

Eine Immobilie kaufen oder bauen, kostet meist viel Geld. Welche Förderprogramme für Neubau- und Umbaumaßnahmen gibt es bereits?
Fördermaßnahmen: Hier finden Immobilienbesitzer Hilfe

Senfgläser ja, Trinkgläser nein: Was ins Altglas kommt

Glas ist nicht gleich Glas. Alte Glasbehälter kommen in den Container. Trinkgläser wandern in den Hausmüll. Denn sie sind keine Verpackungen und haben eine andere …
Senfgläser ja, Trinkgläser nein: Was ins Altglas kommt

Azalee: Topfballen regelmäßig in kalkfreies Wasser tauchen

Hobbygärtner müssen sich in der kalten Jahreszeit nicht langweilen. Schließlich gibt es noch die Zimmerpflanzen. Eine von ihnen ist die Azalee, bei der man sich über die …
Azalee: Topfballen regelmäßig in kalkfreies Wasser tauchen

Kommentare