Wird der Kühlschrank geöffnet, kostet das jedesmal Strom - das kann bei zehnmaligem Öffnen am Tag rund 20 Cent pro Woche ausmachen. Foto: Monique Wüstenhagen
+
Wird der Kühlschrank geöffnet, kostet das jedesmal Strom - das kann bei zehnmaligem Öffnen am Tag rund 20 Cent pro Woche ausmachen.

Strom sparen

Verblüffend: So viel Strom kostet das Öffnen des Kühlschranks

Der Kühlschrank ist ein Stromschlucker, vor allem, wenn man ihn oft öffnet. Eine Beratungsgesellschaft hat ausgerechnet, wie viel genau eigentlich jedes Türöffnen kostet.

Ein Stromspartipp lautet: Die Kühlschranktür nicht lange offen stehen lassen. Aber wie viel macht das denn aus?

Laut der gemeinnützigen Beratungsgesellschaft co2online benötigt der Kühlschrank nach jedem kurzen Türöffnen so viel Strom, um sein Inneres wieder auf seine Kühltemperatur zu bringen, wie eine 60-Watt-Glühlampe in zehn Minuten verbrauchen würde. Es lohne sich daher sogar, die Tür nach jedem Öffnen direkt wieder zu schließen, selbst wenn man mehrmals hintereinander etwas herausholen muss.

Die Glühlampe verbraucht in 10 Minuten 0,01 Kilowattstunden Strom. Laut dem Vergleichsportal Verivox kostete der Strom 2015 im Jahresmittel pro Kilowattstunde 27,94 Cent bei einem angenommenen Jahresverbrauch von 4000 Kilowattstunden, der durchschnittliche Jahresverbrauch eines drei- bis vierköpfigen Haushaltes. Das macht für jedes Kühlschrank öffnen: 0,2794 Cent. Das kann bei zehnmaligem Öffnen am Tag knapp 3 Cent kosten, rund 20 Cent in der Woche.

dpa/tmn

Krickerl-Messer aus echtem Rehgeweih - Unikat

Krickerl-Messer aus echtem Rehgeweih - Unikat

Krickerl-Messer aus echtem Rehgeweih - Unikat
Fischkochbuch vom Starnberger See

Fischkochbuch vom Starnberger See

Fischkochbuch vom Starnberger See
Fischkochbuch vom Oberland

Fischkochbuch vom Oberland

Fischkochbuch vom Oberland
Peiting backt - Süßes aus dem Pfaffenwinkel

Peiting backt - Süßes aus dem Pfaffenwinkel

Peiting backt - Süßes aus dem Pfaffenwinkel

Meistgelesene Artikel

Sandkasten im Hof: Oft müssen alle Mieter zahlen

Gemeinsame Nutzung, gemeinsame Kosten: Für eine Sandkiste im Hof sind grundsätzlich alle Mieter mitverantwortlich. Doch es gibt auch Ausnahmen, wie ein Eigentümerverband …
Sandkasten im Hof: Oft müssen alle Mieter zahlen

Überfluter Keller: Tipps für Betroffene von Starkregen

Man will schnell retten, was zu retten ist. Aber: Läuft Starkregen bei einem Gewitter in den Keller, müssen Betroffene ihre Nerven im Zaun halten. Wer geflutete Räume …
Überfluter Keller: Tipps für Betroffene von Starkregen

Muss nicht bekämpft werden: Schädling Erdbeerblütenstecher

Die Erdbeerernte steht an, doch auch ein Rüsselkäfer hat Interesse an der Frucht, genau genommen an ihren Blüten, in die er seine Eier legt. Befallene Blüten sind gut zu …
Muss nicht bekämpft werden: Schädling Erdbeerblütenstecher

In Faserrichtung: Sofa mit Fensterleder reinigen

Ein neues Sofa kauft man nicht jedes Jahr. Zum Werterhalt muss man es aber nun wirklich nicht in Folie einpacken. Aber auf Kleinigkeiten achten: Krümel von Chips etwa …
In Faserrichtung: Sofa mit Fensterleder reinigen

Kommentare