Phosphatfreie Tabs reinigen Tassen und Teller laut Test nicht nur umweltschonender, sie bringen auch bessere Leistungen als viele phosphathaltige Mittel.
+
Phosphatfreie Tabs reinigen Tassen und Teller laut Test nicht nur umweltschonender, sie bringen auch bessere Leistungen als viele phosphathaltige Mittel.

Umweltfreundlich spülen

Tabs ohne Phosphate überzeugen

Spültabs ohne Phosphate - für die Gewässer wäre es eine große Entlastung, wenn sie weitaus öfter zum Einsatz kämen. Doch bislang galten phosphatfreie Mittel als nicht spülstark genug. Jetzt offenbart ein Test neue Erkenntnisse.

Berlin - Phosphate in Spülmitteln belasten die Gewässer. Doch lange galten sie als wichtiger Bestandteil - bis jetzt. Die Stiftung Warentest prüfte erstmals phosphatfreie Spültabs.

Die Mittel lieferten auch bei hartem Wasser bessere Ergebnisse als die meisten Multifunktionstabs mit Phosphat, berichtet die Zeitschrift "test" (Ausgabe 5/2015). Drei der vier phosphatfreien Tabs landeten in der Gruppe der Testsieger. Getestet wurden auch zwei phosphatfreie Gelkissen, sie erhielten aber die Note "mangelhaft". Laut den Warentestern schaffen sie hartnäckigen Schmutz nicht, teils verfärben sie Edelstahl.

Phosphate fördern massenhaftes Algenwachstum in Gewässern. Sterben diese, machen sich Bakterien über sie her, was zu Sauerstoffmangel, Fäulnis und Fischsterben führen kann. Während Phosphate aus Waschmitteln bereits verschwunden sind, galten sie bei Multifunktionstabs für die Spülmaschine als schwer ersetzbar.

Sie enthärten Wasser gut, binden Stoffe, die sich als Kalk am Geschirr absetzen und verbessern die Waschleistung. Daher bezeichnet Warentest-Projektleiter Konrad Giersdorf das nun erzielte Ergebnis der phosphatfreien Tabs auch als "kleine Sensation". Voraussichtlich ab Januar 2017 beschränkt die EU Phosphor in Spülmitteln - und damit auch Phosphat.

Insgesamt wurden zehn Multifunktionstabs und drei Gelkissen getestet. Sechs schnitten gut ab, ein Produkt befriedigend, drei ausreichend und drei mangelhaft. Zu den Testsiegern gehören Power Tabs 12 von Fit (phosphatfrei), Somat Gold, Denkmit Nature von dm (phosphatfrei), Powerball Alles in 1 Turbo von Finish, Grüne Kraft Alles in 1 von Fit (phosphatfrei) und Domol 12 in 1 von Rossmann.

dpa

Peiting backt - Süßes aus dem Pfaffenwinkel

Peiting backt - Süßes aus dem Pfaffenwinkel

Peiting backt - Süßes aus dem Pfaffenwinkel
Krickerl-Messer aus echtem Rehgeweih - Unikat

Krickerl-Messer aus echtem Rehgeweih - Unikat

Krickerl-Messer aus echtem Rehgeweih - Unikat
Fischkochbuch vom Starnberger See

Fischkochbuch vom Starnberger See

Fischkochbuch vom Starnberger See
Türschild zum Selberbeschriften

Türschild zum Selberbeschriften

Türschild zum Selberbeschriften

Meistgelesene Artikel

Auch ohne Eigentümer-Beschluss: Mieter zahlt Betriebskosten

Die Betriebskostenabrechnung setzt sich aus einzelnen Posten zusammen - dazu gehören unter anderem Verwaltungsausgaben. Der Vermieter kann sie meist umlegen. Aber muss …
Auch ohne Eigentümer-Beschluss: Mieter zahlt Betriebskosten

Kampf den Pappbechern: Umweltbewusst Coffee-to-go genießen

Jede Stunde landen in Deutschland etwa 320 000 Kaffeebecher nach kurzem Gebrauch im Müll. Für Umweltschützer ist das ein vermeidbares ökologisches Desaster.
Kampf den Pappbechern: Umweltbewusst Coffee-to-go genießen

Lavendel vermehren: Reste vom Schnitt nach Blüte nutzen

Einfach Reste nutzen und den Lavendel verviefältigen. Die Sächsische Gartenakademie verrät, dass ein Zweig abgeschnitten und umgepflanzt werden kann. Der Ableger bildet …
Lavendel vermehren: Reste vom Schnitt nach Blüte nutzen

Planungshilfe für Sanierung: RAL-Richtilinie für Elektroanlagen

Die Erneuerung der Elektro-Anschlüssen in Altbauten erweist sich oft als eine Herausforderung. Wie viel Anschlüsse werden pro Wohnung benötigt und was muss beachtet …
Planungshilfe für Sanierung: RAL-Richtilinie für Elektroanlagen

Kommentare