Weidenkätzchen gehören traditionell zur Osterdekoration. Schneidet man sie aber im Garten nun ab, stiehlt man den Bienen wertvolle Nahrung. Foto: Andrea Warnecke
+
Weidenkätzchen gehören traditionell zur Osterdekoration. Schneidet man sie aber im Garten nun ab, stiehlt man den Bienen wertvolle Nahrung. Foto: Andrea Warnecke

Umweltfreundliche Osterdeko: Weidenkätzchen nicht schneiden

Die samtig weichen Weidenkätzchen gehören zum Osterfest einfach dazu. Aber man sollte sie nicht zur Zimmerdekoration abschneiden, sondern am besten draußen im Garten genießen. Denn in der Natur werden sie dringend gebraucht.

Berlin (dpa/tmn) - Auch wenn sie traditionell dazugehören: Für den Osterstrauß verzichtet man besser auf Weidenkätzchen aus dem Garten. Denn das ist derzeit noch eines der wenigen Gewächse, die den Bienen Nahrung bieten, erklärt der Bund für Umwelt und Naturschutz Deutschland (BUND) in Berlin.

Besser sei es, einen Strauß mit Tulpen, Osterglocken und anderen Frühlingsblühern mit den Seitentrieben von Laubbäumen oder Forsythien anzureichern. Diese sollten aber auch nicht aus dichten Hecken geschnitten werden, da sich dort bereits Vögel zum Brüten eingenistet haben können.

Das Osternest mit Süßigkeiten für Kinder lässt sich auch umweltfreundlich mit natürlichen Materialien ausstatten. Der BUND rät zu Heu oder pflanzengefärbter Schafswolle aus Bioläden. Man sollte aber nicht Moose oder Stücke aus dem Rasen ausgraben. Dadurch würden viele Kleinstlebewesen ihren Lebensraum verlieren.

Mehr zum Thema

Fischkochbuch vom Starnberger See

Fischkochbuch vom Starnberger See

Fischkochbuch vom Starnberger See
Fischkochbuch vom Oberland

Fischkochbuch vom Oberland

Fischkochbuch vom Oberland
Krickerl-Messer aus echtem Rehgeweih - Unikat

Krickerl-Messer aus echtem Rehgeweih - Unikat

Krickerl-Messer aus echtem Rehgeweih - Unikat
Gustav Klimt: Vier Teelichtgläser mit Künstlermotiven im Set

Gustav Klimt: Vier Teelichtgläser mit Künstlermotiven im Set

Gustav Klimt: Vier Teelichtgläser mit Künstlermotiven im Set

Meistgelesene Artikel

Zu Hause arbeiten: Gewerbliche Nutzung nur mit Erlaubnis zulässig

Steuerberater, Autor oder Lehrer - viele Beschäftigte können auch zu Hause arbeiten. Das kann allerdings Ärger mit dem Vermieter geben. Denn eigentlich ist eine Wohnung …
Zu Hause arbeiten: Gewerbliche Nutzung nur mit Erlaubnis zulässig

Auch ohne Eigentümer-Beschluss: Mieter zahlt Betriebskosten

Die Betriebskostenabrechnung setzt sich aus einzelnen Posten zusammen - dazu gehören unter anderem Verwaltungsausgaben. Der Vermieter kann sie meist umlegen. Aber muss …
Auch ohne Eigentümer-Beschluss: Mieter zahlt Betriebskosten

Kampf den Pappbechern: Umweltbewusst Coffee-to-go genießen

Jede Stunde landen in Deutschland etwa 320 000 Kaffeebecher nach kurzem Gebrauch im Müll. Für Umweltschützer ist das ein vermeidbares ökologisches Desaster.
Kampf den Pappbechern: Umweltbewusst Coffee-to-go genießen

Lavendel vermehren: Reste vom Schnitt nach Blüte nutzen

Einfach Reste nutzen und den Lavendel verviefältigen. Die Sächsische Gartenakademie verrät, dass ein Zweig abgeschnitten und umgepflanzt werden kann. Der Ableger bildet …
Lavendel vermehren: Reste vom Schnitt nach Blüte nutzen

Kommentare