"Keine Werbung" fordern viele Mieter an ihrem Briefkasten. Doch was, wenn die Post persönlich an den Mieter adressiert ist? Foto: Arno Burgi
+
"Keine Werbung" fordern viele Mieter an ihrem Briefkasten. Doch was, wenn die Post persönlich an den Mieter adressiert ist? Foto: Arno Burgi

Vermieter darf Werbepost nicht unterbinden

"Bitte keine Werbung" - so steht es auf vielen Mieterbriefkästen. Was aber, wenn der Vermieter Werbepost im gesamten Haus verbieten möchte? Der Deutsche Mieterbund weiß die Antwort.

Berlin (dpa/tmn) - Wenn der Briefkasten überquillt, weil er mit Werbung vollgestopft ist, helfen Aufkleber mit dem Hinweis "Bitte keine Werbung". Mieter dürfen sie an ihrem Briefkasten anbringen. Darauf weist der Deutsche Mieterbund hin.

Der Vermieter hingegen kann nicht generell verbieten, dass der Postbote Werbung zustellt. Allgemeine Aushänge an der Eingangstür, die den Empfang von Werbepost unterbinden, sind nicht zulässig.

Außerdem gilt: Ist Werbung persönlich an den Mieter adressiert, helfen auch Aufkleber nichts. Sie muss der Postbote zustellen - also in den Briefkasten werfen.

Mehr zum Thema

Auch interessant

Fischkochbuch vom Starnberger See

Fischkochbuch vom Starnberger See

Fischkochbuch vom Starnberger See
Fischkochbuch vom Oberland

Fischkochbuch vom Oberland

Fischkochbuch vom Oberland
Gustav Klimt: Vier Teelichtgläser mit Künstlermotiven im Set

Gustav Klimt: Vier Teelichtgläser mit Künstlermotiven im Set

Gustav Klimt: Vier Teelichtgläser mit Künstlermotiven im Set
Peiting backt - Süßes aus dem Pfaffenwinkel

Peiting backt - Süßes aus dem Pfaffenwinkel

Peiting backt - Süßes aus dem Pfaffenwinkel

Meistgelesene Artikel

Kopie oder Original: Staubsaugerbeuteln im Test

Das Original ist meist teurer. Doch funktionstüchtig sind auch die Kopien. Ein Test von Staubsaugerbeuteln zeigt: Fremdgehen kann sich lohnen.
Kopie oder Original: Staubsaugerbeuteln im Test

Nicht bei Hitze: Pflanzenschutzmittel versprühen

Nicht nur Pflanzen mögen die Sommerwärme, auch die Schädlinge. Daher haben viele Gartenbesitzer nun mit einem starken Schädlingsbefall zu kämpfen. Wer es mit …
Nicht bei Hitze: Pflanzenschutzmittel versprühen

Anbieter wechseln: Strom bleibt teuer

An der Strombörse sind die Preise schon lange im Tiefflug. Aber viele Endkunden müssen für ihre Energie weiter tief in die Tasche greifen. Das liegt unter anderem am …
Anbieter wechseln: Strom bleibt teuer

Achtung bei Küchenmaschinen: Anzahl der Anschlüsse wichtig

Wofür brauche ich eine Küchenmaschine? Wie viel Anschlüsse brauche ich? Welche Mengen verarbeite ich? Wer sich ein solches Teil anschaffen will, sollte sich …
Achtung bei Küchenmaschinen: Anzahl der Anschlüsse wichtig

Kommentare