+

Das wussten Sie noch nicht übers Möbelhaus

Versteckte Gänge und "Bulla-Bulla-Methode": Drei Ikea-Geheimnisse

Lack, Billy oder Pax: Jeder, der schon einmal ein Ikea-Einrichtungshaus von innen gesehen hat, weiß, was sich hinter den Namen verbirgt. Doch das ist erst der Anfang.

Für die einen ist der Einkaufs-Bummel bei Ikea das Größte, für die anderen die reinste Qual, vor allem am Wochenende. Die verwirrenden Wege durch den riesigen Möbel-Dschungel führen an prall gefüllten Warenkörben vorbei, die mit allerhand Artikeln gefüllt sind, die man nicht braucht, aber trotzdem kauft. Spätestens an der Kasse zweifelt man an seinem Geisteszustand, wenn der Einkaufswagen mit bunten Plastikmöbeln, Teelichtern und Topfpflanzen gefüllt ist. Denn eigentlich wollte man ja nur Vorhänge kaufen.

Bei Ikea, der größten Möbel-Kette weltweit, ist alles genau durchdacht. Der Kunde soll sich leicht zurechtfinden, aber nicht gelangweilt werden. Außerdem soll er nicht überfordert, aber natürlich zum Einkauf animiert werden. Es gibt jedoch ein paar interessante Fakten über die Verkaufs-Psychologie von Ikea, die viele noch nicht wissen.

1. Es gibt Abkürzungen

Sie wollen wirklich nur einen Teppich und Weingläser kaufen, haben aber keine Lust, sich und den Einkaufswagen durch den ganzen Laden zu manövrieren? Kein Problem: Es gibt versteckte Geheimgänge, die jedoch nicht leicht zu erkennen sind, verrät das Internet-Portal mentalfloss.com. Sie sind nicht gekennzeichnet und werden hauptsächlich vom Personal benutzt. Aber auch Einkäufer können diese benutzen. Oft kennen die Abkürzungen nur Kunden, die bereits durch diese geheimen Pforten gegangen sind. An geschäftigen Tagen oder wenn die Zeit knapp bemessen ist, können die Schleichwege äußerst hilfreich sein. Aber Vorsicht: Die Abkürzungen ändern sich von Zeit zu Zeit.

2. Die Bulla-Bulla-Methode

Haben Sie sich schon gefragt, warum die Warenkörbe mit den Billig-Artikeln stets so vollgestopft sind? Dahinter steckt laut dem Magazin "New Yorker" eine perfide Verkaufs-Strategie namens Bulla-Bulla. Mit den bis zum Überlaufen gefüllten Gitter-Körben voller Kissen oder anderen Waren will Ikea eine schier unendliche Menge und damit Erschwinglichkeit demonstrieren. Die Artikel in den Wühlkörben sind in der Tat oft recht günstig und gehören auf den ersten Bick in jeden Haushalt. Deshalb greifen hier besonders viele Kunden zu, in der Annahme, ein echtes Schnäppchen zu ergattern.

3.  Das Personal soll nicht auf die Kunden zugehen

Falls Sie sich schon mal gefragt haben, warum die Ikea-Mitarbeiter Ihnen nicht von sich aus bei der Entscheidungsfindung behilflich ist, kommt hier die Antwort. Das Personal ist nämlich dazu angehalten, erst mit Kunden in Kontakt zu treten, wenn diese aktiv auf die Mitarbeiter zukommen. Auch bei den Regalwänden im Lager sollen Kunden selber zurechtkommen, außer es ist offensichtlich, dass sie Hilfe benötigen. Dahinter steckt die skandinavische Shopping-Mentalität, bei der die Kunden nicht unnötig bemuttert werden sollen, wie mentalfloss.com berichtet.

Lesen Sie auch zum Thema: Billy und Co - Das steckt hinter den komischen Ikea-Namen.

Fischkochbuch vom Oberland

Fischkochbuch vom Oberland

Fischkochbuch vom Oberland
Fischkochbuch vom Starnberger See

Fischkochbuch vom Starnberger See

Fischkochbuch vom Starnberger See
Peiting backt - Süßes aus dem Pfaffenwinkel

Peiting backt - Süßes aus dem Pfaffenwinkel

Peiting backt - Süßes aus dem Pfaffenwinkel
Krickerl-Messer aus echtem Rehgeweih - Unikat

Krickerl-Messer aus echtem Rehgeweih - Unikat

Krickerl-Messer aus echtem Rehgeweih - Unikat

Meistgelesene Artikel

Kampf den Pappbechern: Umweltbewusst Coffee-to-go genießen

Jede Stunde landen in Deutschland etwa 320 000 Kaffeebecher nach kurzem Gebrauch im Müll. Für Umweltschützer ist das ein vermeidbares ökologisches Desaster.
Kampf den Pappbechern: Umweltbewusst Coffee-to-go genießen

Auch ohne Eigentümer-Beschluss: Mieter zahlt Betriebskosten

Die Betriebskostenabrechnung setzt sich aus einzelnen Posten zusammen - dazu gehören unter anderem Verwaltungsausgaben. Der Vermieter kann sie meist umlegen. Aber muss …
Auch ohne Eigentümer-Beschluss: Mieter zahlt Betriebskosten

Lavendel vermehren: Reste vom Schnitt nach Blüte nutzen

Einfach Reste nutzen und den Lavendel verviefältigen. Die Sächsische Gartenakademie verrät, dass ein Zweig abgeschnitten und umgepflanzt werden kann. Der Ableger bildet …
Lavendel vermehren: Reste vom Schnitt nach Blüte nutzen

Planungshilfe für Sanierung: RAL-Richtilinie für Elektroanlagen

Die Erneuerung der Elektro-Anschlüssen in Altbauten erweist sich oft als eine Herausforderung. Wie viel Anschlüsse werden pro Wohnung benötigt und was muss beachtet …
Planungshilfe für Sanierung: RAL-Richtilinie für Elektroanlagen

Kommentare