Hagebutten entstehen aus den Blüten von Rosen. Allerdings kann nicht jedes Exemplar die Früchte produzieren - vornehmlich gelingt das Wildrosen wie der Kartoffelrose (Rosa rugosa). Foto: Andrea Warnecke
+
Hagebutten entstehen aus den Blüten von Rosen. Allerdings kann nicht jedes Exemplar die Früchte produzieren - vornehmlich gelingt das Wildrosen wie der Kartoffelrose (Rosa rugosa). Foto: Andrea Warnecke

Vor allem Wildrosen tragen im Herbst Früchte

Mancher Hobbygärtner wartet vergeblich darauf, dass seine Rose im Herbst Hagebutten bildet. Nur wenigen Gartenrosen gelingt das. Vor allem Wildrosen bilden die orangen, roten oder schwarzen Früchtchen.

Veitshöchheim (dpa/tmn) - Nicht jede schöne Rose trägt im Herbst auch Früchte. Vornehmlich Wildrosen bilden Hagebutten. Am bekanntesten sind wohl die Hundsrose (Rosa canina) sowie die vornehmlich in Norddeutschland verbreitete Kartoffelrose (Rosa rugosa).

Beide tragen scharlachrote Früchte. Als Alternativen nennt die Bayerische Gartenakademie die Bibernellrose (Rosa spinosissima, auch als Rosa pimpinellifolia zu finden) mit dunkelroten bis schwarzen Früchten und die Mandarin-Rose (Rosa moyesii 'Geranium') sowie die Hechtrose (Rosa glauca). Wichtig ist für Wildrosen viel Platz im Garten, denn sie wachsen ausladend in die Höhe und in die Breite.

Unter den Gartenrosen bilden nur einige wenige die hübschen Früchte im Herbst aus. Beispiele sind die Strauchrose 'Mozart' und die Kleinstrauchrose 'Canzonetta' sowie die Ramblerrose 'Bobby James', die Kletterrose 'New Dawn', die Bodendecker 'Ravenna' und 'Apfelblüte'.

Auch die Strauchrose mit dem Namen 'Herzogin Friederike' produziert karminrote Hagebutten. Wichtig ist aber bei allen Exemplaren, dass der Hobbygärtner im Sommer die welken Blüten nicht abgeschnitten hat. Denn daraus entstehen die Hagebutten, in denen die Pflanze ihre Samen weitergibt.

Hagebutten sind nicht nur an der Pflanze ein hübscher Schmuck, sie werden auch gerne für herbstliche Sträußen oder Dekorationen verwendet. Und natürlich sind sie Nahrung für Tiere. Menschen machen daraus gerne Konfitüre, Liköre oder aus den getrockneten Schalen Tee.

Tipp der Gartenakademie

Liste mit Hagebutten-Rosen der Gartenakademie

Mehr zum Thema

Fischkochbuch vom Starnberger See

Fischkochbuch vom Starnberger See

Fischkochbuch vom Starnberger See
Fischkochbuch vom Oberland

Fischkochbuch vom Oberland

Fischkochbuch vom Oberland
Krickerl-Messer aus echtem Rehgeweih - Unikat

Krickerl-Messer aus echtem Rehgeweih - Unikat

Krickerl-Messer aus echtem Rehgeweih - Unikat
Gustav Klimt: Vier Teelichtgläser mit Künstlermotiven im Set

Gustav Klimt: Vier Teelichtgläser mit Künstlermotiven im Set

Gustav Klimt: Vier Teelichtgläser mit Künstlermotiven im Set

Meistgelesene Artikel

Planungshilfe für Sanierung: RAL-Richtilinie für Elektroanlagen

Die Erneuerung der Elektro-Anschlüssen in Altbauten erweist sich oft als eine Herausforderung. Wie viel Anschlüsse werden pro Wohnung benötigt und was muss beachtet …
Planungshilfe für Sanierung: RAL-Richtilinie für Elektroanlagen

Auszug aus der Wohnung: Wann ein Mieter streichen muss

Wann muss ein Mieter beim Auszug renovieren? Das hängt unter anderem davon ab, wie der Zustand der Wohnung beim Einzug war und ob die Klausel für Schönheitsreparaturen …
Auszug aus der Wohnung: Wann ein Mieter streichen muss

Kopf ab, Blätter dran: Zwiebelblüher nach der Blüte pflegen

Wer sich auch im nächsten Jahr an Zwiebelblühern erfreuen will, sollte die Blätter nach der Blüte schützen. Verwelkte Anteile können entfernt werden. Zudem ist es …
Kopf ab, Blätter dran: Zwiebelblüher nach der Blüte pflegen

Mit Bier, Kaffee oder Kamille: Tipps gegen Schnecken

Sie sind zurück - und in diesem Jahr vermutlich in großer Zahl: Schnecken ziehen wieder los, fressen den saftigen Salat ab, durchlöchern Funkien und knabbern an den …
Mit Bier, Kaffee oder Kamille: Tipps gegen Schnecken

Kommentare