Hagebutten entstehen aus den Blüten von Rosen. Allerdings kann nicht jedes Exemplar die Früchte produzieren - vornehmlich gelingt das Wildrosen wie der Kartoffelrose (Rosa rugosa). Foto: Andrea Warnecke
+
Hagebutten entstehen aus den Blüten von Rosen. Allerdings kann nicht jedes Exemplar die Früchte produzieren - vornehmlich gelingt das Wildrosen wie der Kartoffelrose (Rosa rugosa). Foto: Andrea Warnecke

Vor allem Wildrosen tragen im Herbst Früchte

Mancher Hobbygärtner wartet vergeblich darauf, dass seine Rose im Herbst Hagebutten bildet. Nur wenigen Gartenrosen gelingt das. Vor allem Wildrosen bilden die orangen, roten oder schwarzen Früchtchen.

Veitshöchheim (dpa/tmn) - Nicht jede schöne Rose trägt im Herbst auch Früchte. Vornehmlich Wildrosen bilden Hagebutten. Am bekanntesten sind wohl die Hundsrose (Rosa canina) sowie die vornehmlich in Norddeutschland verbreitete Kartoffelrose (Rosa rugosa).

Beide tragen scharlachrote Früchte. Als Alternativen nennt die Bayerische Gartenakademie die Bibernellrose (Rosa spinosissima, auch als Rosa pimpinellifolia zu finden) mit dunkelroten bis schwarzen Früchten und die Mandarin-Rose (Rosa moyesii 'Geranium') sowie die Hechtrose (Rosa glauca). Wichtig ist für Wildrosen viel Platz im Garten, denn sie wachsen ausladend in die Höhe und in die Breite.

Unter den Gartenrosen bilden nur einige wenige die hübschen Früchte im Herbst aus. Beispiele sind die Strauchrose 'Mozart' und die Kleinstrauchrose 'Canzonetta' sowie die Ramblerrose 'Bobby James', die Kletterrose 'New Dawn', die Bodendecker 'Ravenna' und 'Apfelblüte'.

Auch die Strauchrose mit dem Namen 'Herzogin Friederike' produziert karminrote Hagebutten. Wichtig ist aber bei allen Exemplaren, dass der Hobbygärtner im Sommer die welken Blüten nicht abgeschnitten hat. Denn daraus entstehen die Hagebutten, in denen die Pflanze ihre Samen weitergibt.

Hagebutten sind nicht nur an der Pflanze ein hübscher Schmuck, sie werden auch gerne für herbstliche Sträußen oder Dekorationen verwendet. Und natürlich sind sie Nahrung für Tiere. Menschen machen daraus gerne Konfitüre, Liköre oder aus den getrockneten Schalen Tee.

Tipp der Gartenakademie

Liste mit Hagebutten-Rosen der Gartenakademie

Mehr zum Thema

Auch interessant

Fischkochbuch vom Oberland

Fischkochbuch vom Oberland

Fischkochbuch vom Oberland
Gustav Klimt: Vier Teelichtgläser mit Künstlermotiven im Set

Gustav Klimt: Vier Teelichtgläser mit Künstlermotiven im Set

Gustav Klimt: Vier Teelichtgläser mit Künstlermotiven im Set
Peiting backt - Süßes aus dem Pfaffenwinkel

Peiting backt - Süßes aus dem Pfaffenwinkel

Peiting backt - Süßes aus dem Pfaffenwinkel
Krickerl-Messer aus echtem Rehgeweih - Unikat

Krickerl-Messer aus echtem Rehgeweih - Unikat

Krickerl-Messer aus echtem Rehgeweih - Unikat

Meistgelesene Artikel

Anbieter wechseln: Strom bleibt teuer

An der Strombörse sind die Preise schon lange im Tiefflug. Aber viele Endkunden müssen für ihre Energie weiter tief in die Tasche greifen. Das liegt unter anderem am …
Anbieter wechseln: Strom bleibt teuer

Achtung bei Küchenmaschinen: Anzahl der Anschlüsse wichtig

Wofür brauche ich eine Küchenmaschine? Wie viel Anschlüsse brauche ich? Welche Mengen verarbeite ich? Wer sich ein solches Teil anschaffen will, sollte sich …
Achtung bei Küchenmaschinen: Anzahl der Anschlüsse wichtig

Sonniges Plätzchen: So wird der Majoran würziger

Wer den typischen Geschmack von Majoran schätzt, sollte ihm als Gartenpflanze einen möglichst sonnigen Standort bescheren. Dann steigt sein Gehalt an ätherischen Ölen.
Sonniges Plätzchen: So wird der Majoran würziger

Heizöl ist wieder billiger als Erdgas

Die Energiekosten für die privaten Verbraucher gehen seit zwei Jahren zurück. Auch die abgelaufene Heizperiode brachte eine Entlastung für Mieter und Hausbesitzer – vor …
Heizöl ist wieder billiger als Erdgas

Kommentare