Der Weihnachtsstern hat im Garten noch eine zweite Chance. Mit etwas Glück zeigt er im nächsten Winter wieder rote Hochblätter. Foto: Caroline Seidel
+
Der Weihnachtsstern hat im Garten noch eine zweite Chance. Mit etwas Glück zeigt er im nächsten Winter wieder rote Hochblätter. Foto: Caroline Seidel

Weihnachtsstern kann nach den Festtagen in den Garten

Ist die Adventszeit vorbei, hat der Weihnachtsstern als Raumschmuck meist ausgedient. Doch im Garten kann das Wolfsmilchgewächs auch noch ein zweites Mal seine roten Blätter zeigen.

Veitshöchheim (dpa/tmn) - Der Weihnachtsstern ist eine typische Adventspflanze. Und oft wirft man ihn nach den Festtagen weg. Aber das muss nicht sein.

Wer ihn behält, kann ihn im Mai ins Freie bringen und im Garten weiterkultivieren, erklärt die Bayerische Landesanstalt für Weinbau und Gartenbau (LWG). Mit einem Trick lockt man im kommenden Jahr auch wieder die bunten Hochblätter des Weihnachtssterns hervor: Etwa in der zweiten Oktoberhälfte kommt die Pflanze von 18.00 Uhr bis um 7.00 Uhr in einen dunklen Karton. Denn sieht der Weihnachtsstern nur etwa elf Stunden Tageslicht, löst sich die Blütenbildung aus.

Seine charakteristischen roten oder weißen Blätter werden fälschlicherweise oft als Blüte bezeichnet, es handelt sich jedoch um sogenannte Hochblätter. Diese sind um die winzigen, eher unscheinbaren Blüten angeordnet.

Fischkochbuch vom Starnberger See

Fischkochbuch vom Starnberger See

Fischkochbuch vom Starnberger See
Fischkochbuch vom Oberland

Fischkochbuch vom Oberland

Fischkochbuch vom Oberland
Krickerl-Messer aus echtem Rehgeweih - Unikat

Krickerl-Messer aus echtem Rehgeweih - Unikat

Krickerl-Messer aus echtem Rehgeweih - Unikat
Gustav Klimt: Vier Teelichtgläser mit Künstlermotiven im Set

Gustav Klimt: Vier Teelichtgläser mit Künstlermotiven im Set

Gustav Klimt: Vier Teelichtgläser mit Künstlermotiven im Set

Meistgelesene Artikel

Zu Hause arbeiten: Gewerbliche Nutzung nur mit Erlaubnis zulässig

Steuerberater, Autor oder Lehrer - viele Beschäftigte können auch zu Hause arbeiten. Das kann allerdings Ärger mit dem Vermieter geben. Denn eigentlich ist eine Wohnung …
Zu Hause arbeiten: Gewerbliche Nutzung nur mit Erlaubnis zulässig

Auch ohne Eigentümer-Beschluss: Mieter zahlt Betriebskosten

Die Betriebskostenabrechnung setzt sich aus einzelnen Posten zusammen - dazu gehören unter anderem Verwaltungsausgaben. Der Vermieter kann sie meist umlegen. Aber muss …
Auch ohne Eigentümer-Beschluss: Mieter zahlt Betriebskosten

Kampf den Pappbechern: Umweltbewusst Coffee-to-go genießen

Jede Stunde landen in Deutschland etwa 320 000 Kaffeebecher nach kurzem Gebrauch im Müll. Für Umweltschützer ist das ein vermeidbares ökologisches Desaster.
Kampf den Pappbechern: Umweltbewusst Coffee-to-go genießen

Lavendel vermehren: Reste vom Schnitt nach Blüte nutzen

Einfach Reste nutzen und den Lavendel verviefältigen. Die Sächsische Gartenakademie verrät, dass ein Zweig abgeschnitten und umgepflanzt werden kann. Der Ableger bildet …
Lavendel vermehren: Reste vom Schnitt nach Blüte nutzen

Kommentare