Etwa alle zwei Jahre sind die Töpfe so durchgewurzelt, dass Pflanzen ein größeres Gefäß brauchen. Foto: Kai Remmers
+
Etwa alle zwei Jahre sind die Töpfe so durchgewurzelt, dass Pflanzen ein größeres Gefäß brauchen. Foto: Kai Remmers

Zimmerpflanzen alle zwei Jahre umtopfen

Bonn (dpa/tmn) - Zimmerpflanzen müssen nicht jedes Jahr umgetopft werden. Alle zwei Jahre hält der Zentralverband Gartenbau für den idealen Rhythmus - im Frühjahr ist dafür ein guter Zeitpunkt.

Die Pflanzen zeigen selbst an, wann es wichtig ist, sie umzutopfen: Die Wurzeln wachsen aus dem Topfboden oder über den Topfrand hinaus. Das ist etwa alle zwei Jahre soweit. Der neue Topf sollte aber nicht mehr als ein oder zwei Nummern größer sein, betont der Zentralverband Gartenbau in Bonn.

Gut ist ein spezielles, hochwertiges Substrat für Zimmerpflanzen. Es hat eine lockere und krümelige Struktur. Das Verhältnis grober und feiner Bestandteile ist ideal, so dass die Wurzeln ausreichend Halt bekommen. Außerdem erhalten sie damit noch Luft und Sauerstoff, was für eine gesunde Entwicklung wichtig ist.

Diese Erde eignet sich auch für Palmen und Farne, aber nicht für Moorbeetpflanzen, Orchideen oder Kakteen. Moorbeetpflanzen benötigen zum Beispiel ein Substrat mit besonders niedrigem pH-Wert. Oftmals werden solche Spezial-Substrate mit sogenannten Atmungsflocken aus natürlichem Vulkan-Gestein versetzt, was die Strukturstabilität verbessert und für eine gleichmäßige Wasserführung im Wurzelbereich sorgt. Nach dem Umtopfen sollte der Hobbygärtner rund sechs Wochen lang nicht düngen.

Mehr zum Thema

Auch interessant

Peiting backt - Süßes aus dem Pfaffenwinkel

Peiting backt - Süßes aus dem Pfaffenwinkel

Peiting backt - Süßes aus dem Pfaffenwinkel
Krickerl-Messer aus echtem Rehgeweih - Unikat

Krickerl-Messer aus echtem Rehgeweih - Unikat

Krickerl-Messer aus echtem Rehgeweih - Unikat
Fischkochbuch vom Starnberger See

Fischkochbuch vom Starnberger See

Fischkochbuch vom Starnberger See
Fischkochbuch vom Oberland

Fischkochbuch vom Oberland

Fischkochbuch vom Oberland

Meistgelesene Artikel

Anbieter wechseln: Strom bleibt teuer

An der Strombörse sind die Preise schon lange im Tiefflug. Aber viele Endkunden müssen für ihre Energie weiter tief in die Tasche greifen. Das liegt unter anderem am …
Anbieter wechseln: Strom bleibt teuer

Achtung bei Küchenmaschinen: Anzahl der Anschlüsse wichtig

Wofür brauche ich eine Küchenmaschine? Wie viel Anschlüsse brauche ich? Welche Mengen verarbeite ich? Wer sich ein solches Teil anschaffen will, sollte sich …
Achtung bei Küchenmaschinen: Anzahl der Anschlüsse wichtig

Sonniges Plätzchen: So wird der Majoran würziger

Wer den typischen Geschmack von Majoran schätzt, sollte ihm als Gartenpflanze einen möglichst sonnigen Standort bescheren. Dann steigt sein Gehalt an ätherischen Ölen.
Sonniges Plätzchen: So wird der Majoran würziger

Heizöl ist wieder billiger als Erdgas

Die Energiekosten für die privaten Verbraucher gehen seit zwei Jahren zurück. Auch die abgelaufene Heizperiode brachte eine Entlastung für Mieter und Hausbesitzer – vor …
Heizöl ist wieder billiger als Erdgas

Kommentare