Umfrage

Zwei Drittel der Deutschen leiden unter Lärm in ihrer Wohngegend

65 Prozent sagten in einer am Dienstag veröffentlichten Umfrage für das Baufinanzierungsportal Interhyp, dass sie unter Lärm litten. Am häufigsten genannt wurde demnach Straßenlärm (28 Prozent).

Auf Platz zwei folgen laut Interhyp Laubbläser und Rasenmäher von Nachbarn oder Gemeindearbeitern (19 Prozent). Mehr als jeder zehnte (zwölf Prozent) fühlt sich demnach vom kläffenden Nachbarhund und der Party nebenan genervt; ebenso viele von Baulärm. 

Spielende Kinder sind laut Umfrage für einen von zehn Deutschen eine störende Lärmquelle. Der Lärm, den vorbeifahrende Autos und Lastwagen machen, ist der Umfrage zufolge für 17 Prozent der Befragten sogar ein Grund umzuziehen. Interhyp ließ rund 2000 repräsentativ ausgewählte Bürger befragen.

AFP

Rubriklistenbild: © dpa

Mehr zum Thema

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Polystyrol-Dämmstoffe: Fachfirma für Entsorgung beauftragen

Polystyrol-Dämmstoffe, häufig auch unter dem Herstellernamen "Styropor" zu finden, gelten ab sofort als gefährliche Abfälle. Welche Folgen hat das für Hausbesitzer und …
Polystyrol-Dämmstoffe: Fachfirma für Entsorgung beauftragen

Gartenmöbel aus Holz müssen beim Ölen trocken sein

Wenn Holzmöbel im Garten benutzt werden, brauchen sie regelmäßige Pflege. Spezielle Öle sorgen für eine Schutzschicht, mit der Stühle und Tische optimal auf die nächste …
Gartenmöbel aus Holz müssen beim Ölen trocken sein

Regelmäßig Wasser wechseln: So halten Chrysanthemen länger

Sträuße mit Chrysanthemen machen ordentlich was her. Es gibt ein paar Kniffs und Tricks, wie man den Strauß sogar bis zu zwei Wochen haltbar macht. Die Initiative …
Regelmäßig Wasser wechseln: So halten Chrysanthemen länger

Samen der Engelstrompeten im Herbst ernten

Herbstzeit ist Gartenzeit: Wer im kommenden Frühjahr eine Engelstrompete aussäen möchte, sollte in diesen Wochen die Samen ernten.
Samen der Engelstrompeten im Herbst ernten

Kommentare