+
Symbolfoto

An der Sunntratn: Mann schlägt Radler ins Gesicht

Gaißach - Die Polizei sucht nach einem unbekannten Mann, der sich wegen einer Körperverletzung strafbar gemacht hat.

Laut Pressebericht fuhr ein Tölzer (42) am Mittwoch gegen 19.45 Uhr mit seinem Fahrrad den schmalen Steig von der Sunntratn in Gaißach in Richtung Parkplatz hinab. Als er gerade sein Rad durch ein Drehkreuz schieben wollte, beschimpfte ihn ein etwa 60-jähriger Mann sehr aggressiv. Er sagte, dass der Radler den Steig mit seinem Fahrrad nicht befahren dürfe. Darauf meinte der 42-Jährige, dass er nirgends ein Verbotsschild gesehen habe. Auf diese Aussage hin, schlug ihm der ältere Mann ins Gesicht und ging zu Fuß davon. Der Radfahrer fuhr nach Hause und erstattete schließlich Anzeige bei der Polizei. Hinweise auf den Täter nimmt die Tölzer Inspektion unter 0 80 41/76 10 60 entgegen. (mel)

Mehr zum Thema

Auch interessant

<center>Wiesn Editionskrug Nr.1 "Gronemeyer-Schilz" 0,5l</center>

Wiesn Editionskrug Nr.1 "Gronemeyer-Schilz" 0,5l

Wiesn Editionskrug Nr.1 "Gronemeyer-Schilz" 0,5l
<center>Höfer1 - Pinot Sekt brut 0,75 l</center>

Höfer1 - Pinot Sekt brut 0,75 l

Höfer1 - Pinot Sekt brut 0,75 l
<center>Schokoladen-Set "Alles Liebe" zum Selbermachen</center>

Schokoladen-Set "Alles Liebe" zum Selbermachen

Schokoladen-Set "Alles Liebe" zum Selbermachen
<center>Schokoladen-Set zum Selbermachen</center>

Schokoladen-Set zum Selbermachen

Schokoladen-Set zum Selbermachen

Meistgelesene Artikel

Krampuslauf auf Tölzer Christkindlmarkt 2016

esc
Krampuslauf auf Tölzer Christkindlmarkt 2016

Auszeichnung für „Asyl Plus" und Waltraud Haase

Wackersberg - Große Auszeichnung für den Verein Asyl plus: Er erhält am Dienstag den oberbayerischen Integrationspreis. Dahinter steckt die Wackersbergerin Waltraud …
Auszeichnung für „Asyl Plus" und Waltraud Haase

Köstliche Martinsgänse für Wegscheider Kinder

Köstliche Martinsgänse für Wegscheider Kinder

Freie Fahrt nach Leger

Lenggries – Nach viermonatiger Bauzeit ist sie fertig: Die neue Brücke über die Jachen bei Leger.
Freie Fahrt nach Leger

Kommentare