+
Mit der traditionellen Bergmesse wird am 9. Oktober um 11 Uhr die Saison auf der Tölzer Hütte am Scharfreiter beendet. Unser Foto entstand im vergangenen Jahr. 

Saisonbilanz

Mit E-Bike zum Hüttenglück

Bad Tölz-Wolfratshausen -  Am Donnerstag fiel der erste Schnee am Brauneck und kündigte das Ende der Wandersaison an. Die Hütten im Tölzer Land ziehen trotz Startschwierigkeiten eine positive Bilanz.

Das Wetter dieses Jahr war launisch. Dies machte sich auf den Almhütten im Landkreis bemerkbar. Während zum Jahresanfang die Gäste fehlten, so freute man sich im August und September über einen erhöhten Besucherzulauf. „Obwohl die Saison schlecht angefangen hat, endete sie gut“, bestätigt Michael Bubeck, der Wirt der Tölzer Hütte am Scharfreiter. Zudem lockten die Geschehnisse am Gipfel rund um das umgehackte Kreuz neugierige Besucher an. „Für mich als Wirt wirkte sich das sogar positiv aus.“

Für das Blomberghaus war es das „Jahr der Rekorde“, sagt Hüttenwirt Martin Ginhart. In fünf Monaten verzeichnete man sowohl Negativ- als auch Positivrekorde. „Da sieht man mal wieder, wie sehr der Betrieb vom schönen Wetter abhängt“, so Ginhart. Bei Sonnenschein machte sich am Blomberg der neue E-Bike-Trend bemerkbar. Zahlreiche Gäste, darunter viele Senioren, nutzten die breite Forststraße, um mit dem Radl auf den Berg zu gelangen. Zudem war die Unterkunft auch dieses Jahr wieder gut gebucht. „Am beliebtesten sind die Doppelzimmer“, sagt Ginhart. Es gebe aber auch Gruppen, die Wert auf Mehrbettenzimmer legen, „um zusammen Gaudi zu haben“ und den „totalen Hütten-Flair“ zu genießen. Im Großen und Ganzen war’s für den Familienbetrieb also eine gute Saison.

Ebenso erfolgreich verlief der bisherige Hüttenbetrieb für die neuen Pächter der Lenggrieser Hütte unterm Seekarkreuz. „Wir hatten ein ziemlich breit gefächertes Klientel. Von Jugendlichen über Erwachsene bis hin zu Senioren und kleinen Kindern war alles dabei“, berichtet Florian Durach.

Auch seien mehrere Schulklassen vor den Sommerferien auf der Hütte gewesen. „Besonders schön anzuschauen war die Freude der ausländischen Kinder, die zum ersten Mal in den Bergen übernachtet und einen Kaiserschmarrn gegessen haben.“ Sehr zufrieden sei man auch mit der Belegung des Matratzenlagers gewesen. „Unsere Zimmer sind recht schnuckelig, da teilweise pro Lager nur sechs Personen schlafen können. Deswegen sind die Räume sehr gefragt“, sagt Durach.

Unterhalb des Gipfels des Jochbergs liegt inmitten von Wiesen die Jocher-Alm. Für die Wirtschaft von Christine und Hans Oswald ist die elfte Saison „zufriedenstellend“ verlaufen. Aufgefallen ist der Wirtin, dass immer mehr junge Leute und weibliche Gäste gekommen sind. „Das ist echt super schön“, freut sich Oswald. Auch E-Biker fanden sich vermehrt in der Hütte ein. „Sogar über 70-Jährige können dank der neuen Technik wieder mit dem Bike auf den Berg“, so Oswald.

Auch auf der Tölzer Hütte am Brauneck „darf nicht gejammert werden“. Im Schnitt steht der Betrieb unter der Leitung der Familie Walther gut da. „Besonders auffällig war, dass auch viele Deutsche ihren Urlaub in den Bergen verbrachten“, berichtet Hubert Walther. Länder wie die Türkei und Ägypten seien wegen politischer Instabilität oder Terrorgefahr für viele heuer ausgeschieden. „Ich bin mir sicher, dass die Saison auch noch weitergehen wird“, so Walther. Denn er beobachtet seit Jahren das Phänomen, dass es zwar „Mitte Oktober den ersten Schnee am Brauneck gibt, es dann aber bis in den November noch mal richtig schön wird“.

Tatjana Kintscher

Auch interessant

<center>Wiesn Editionskrug Nr.1 "Gronemeyer-Schilz" 0,5l</center>

Wiesn Editionskrug Nr.1 "Gronemeyer-Schilz" 0,5l

Wiesn Editionskrug Nr.1 "Gronemeyer-Schilz" 0,5l
<center>Höfer1 - Pinot Sekt brut 0,75 l</center>

Höfer1 - Pinot Sekt brut 0,75 l

Höfer1 - Pinot Sekt brut 0,75 l
<center>Schokoladen-Set "Alles Liebe" zum Selbermachen</center>

Schokoladen-Set "Alles Liebe" zum Selbermachen

Schokoladen-Set "Alles Liebe" zum Selbermachen
<center>Schokoladen-Set zum Selbermachen</center>

Schokoladen-Set zum Selbermachen

Schokoladen-Set zum Selbermachen

Meistgelesene Artikel

Bauausschuss denkt um: Haus Fruth soll erhalten werden

Bad Tölz - Es war eine knappe Entscheidung. Mit 7:6 Stimmen hat sich der Tölzer Bauausschuss nun doch für den Erhalt des denkmalgeschützten Hauses Fruth in der …
Bauausschuss denkt um: Haus Fruth soll erhalten werden

Leserfoto des Tages: So schaut Freude aus

Leserfoto des Tages: So schaut Freude aus

Krampuslauf auf Tölzer Christkindlmarkt 2016

esc
Krampuslauf auf Tölzer Christkindlmarkt 2016

Auszeichnung für „Asyl Plus" und Waltraud Haase

Wackersberg - Große Auszeichnung für den Verein Asyl plus: Er erhält am Dienstag den oberbayerischen Integrationspreis. Dahinter steckt die Wackersbergerin Waltraud …
Auszeichnung für „Asyl Plus" und Waltraud Haase

Kommentare