+

Dreiste Unfallflucht auf B 13-Zubringer

Lenggries - Eine dreiste Unfalflucht ist am Mittwochmorgen in Lenggries verübt worden. Geschädigt ist nach Polizeiangaben ein 51-jähriger Lenggrieser.

Der Mann aus Lenggries wartete um 6.18 Uhr mit seinem Mazda auf dem Zubringer zur Bundesstraße 13 auf einen Arbeitskollegen. In diesem Moment bog ein unbekannter Autofahrer von der Isarbrücke kommend nach links ab, um auf die B 13 in Richtung Tölz zu fahren. Hierbei kam der Unbekannte zu weit nach rechts und stieß gegen die linke vordere Fahrzeugseite. Dabei riss er die die vordere Stoßstange des Mazda links aus der Befestigung. 

Der unbekannte Autofahrer, der vermutlich mit einem schwarzen Golf unterwegs war, fuhr ohne anzuhalten in Richtung Bad Tölz weiter. Der Sachschaden an dem dem blauen Mazda beläuft sich auf rund 1000 Euro. 

Die Tölzer Polizei bittet um Hinweise unter der Telefonnummer 0 80 41/76 10 60.

Mehr zum Thema

Auch interessant

<center>CD Saitenmusik Hans Berger "Jetz´ kimt de heilig´ Weihnachtszeit"</center>

CD Saitenmusik Hans Berger "Jetz´ kimt de heilig´ Weihnachtszeit"

CD Saitenmusik Hans Berger "Jetz´ kimt de heilig´ Weihnachtszeit"
<center>König Ludwig 4er Set mini</center>

König Ludwig 4er Set mini

König Ludwig 4er Set mini
<center>CD Saitenmusik Hans Berger "Volksmusik aus dem Auerbachtal"</center>

CD Saitenmusik Hans Berger "Volksmusik aus dem Auerbachtal"

CD Saitenmusik Hans Berger "Volksmusik aus dem Auerbachtal"
<center>Fächer "Liebestaumel"</center>

Fächer "Liebestaumel"

Fächer "Liebestaumel"

Meistgelesene Artikel

Termine des Tages: Das steht an am Donnerstag

Termine des Tages: Das steht an am Donnerstag

Brauneck-Vergewaltiger: „Wir dachten, wir haben ihn“

Lenggries - DNA wie Fingerabdrücke sind unverwechselbare und eindeutige Hinweise in einem Kriminalfall. Der Brauneck-Täter hat zahlreiche DNA-Spuren hinterlassen. Kein …
Brauneck-Vergewaltiger: „Wir dachten, wir haben ihn“

„An der Isar macht  jeder, was er will“

Bad Tölz – Die gute Nachricht: Zwei Drittel des Fischbestands in Bayern sind „akzeptabel“, sagte der Fischereibiologe Michael Schubert kürzlich beim Tölzer …
„An der Isar macht  jeder, was er will“

Tipps gegen Langeweile: Das steht an am Mittwochabend

Tipps gegen Langeweile: Das steht an am Mittwochabend

Kommentare