Mit einem Sanka wurde die 61-Jährige ins Murnauer Unfallkrankenhaus gebracht.

Nahe von Fall

Spritmangel führt zu Ellenbogenbruch

Fall/Lenggries - Kurioser Unfall: Weil ihr der Sprit ausging, fuhr eine Motorradfahrerin bei Fall auf einen Parkplatz und kippte fast im Stand stehend um. Dabei erlitt sie einen Ellbogenbruch.

Der Unfall ereignete sich am Freitag um 10.40 Uhr auf der Bundesstraße 307 nahe dem Sylvensteinsee. Eine 61-jährige Frau aus Schermbeck war mit ihrer BMW von Vorderriß nach Fall unterwegs. Kurz vor der Ortschaft begann die Maschine wegen Spritmangels zu stottern, weshalb die Frau in einen Parkplatz einbog, um dort den Benzinhahn auf Reserve zu stellen. Als das Motorrad fast zum Stillstand gekommen war, verlor die 61-Jährige die Kontrolle über die Maschine und kippte um. Sie erlitt eine Ellenbogenfraktur und wurde ins Murnauer Unfallkrankenhaus gebracht. An der Maschine entstand praktisch kein Schaden.

Mehr zum Thema

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Sanierungsarbeiten in St. Georg in Bichl abgeschlossen

Sanierungsarbeiten in St. Georg in Bichl abgeschlossen

Gaißach baut Handwerker- und Gewerbehof

Gaißach - Auf einem Filet-Grundstück an der Einfahrt nach Untergries zwischen der Bundesstraße 13 und der Tölzer Straße (Kreisstraße Töl 16) will die Gemeinde Gaißach …
Gaißach baut Handwerker- und Gewerbehof

Arbeitslosigkeit im Landkreis liegt bei 2,8 Prozent

Arbeitslosigkeit im Landkreis liegt bei 2,8 Prozent

Bestechende Idee – nur leider nicht umsetzbar

Bad Tölz – Die Idee hat beim ersten Hören eine bestechende Logik: Die gefährliche Einmündung in die B 472, an der am Freitag zwei Menschen bei einem Unfall starben, …
Bestechende Idee – nur leider nicht umsetzbar

Kommentare