+
Der Bergkäse ist quasi der Ferrari unter den Käsesorten. Eduard Radinger (48) freut sich, dass er jetzt für jedes seiner Produkte eine Auszeichnung erhalten hat.

Auszeichnung für Bergkäse

Engalm gewinnt Goldmedaille bei Käseolympiade

Hinterriß - Gold bei einer Olympiade zu gewinnen – das ist etwas ganz Besonderes. Eduard Radinger von der Engalm hat das geschafft: Bei der Käseolympiade holte er die höchste Auszeichnung für seinen Bergkäse.

Eduard Radinger hatte nicht damit gerechnet, dass er in der Königsklasse der Almkäse-Herstellung Gold holt. „Ich habe es natürlich gehofft. Ich habe gewusst, dass wir ordentliche Produkte herstellen“, sagt der 48-Jährige, der in der Käserei im Almdorf Eng Bergkäse zum Reifen bringt. „Aber die Konkurrenz schläft natürlich auch nicht. Deshalb ist es schon schwer, so einen Preis zu bekommen.“

Am Wettkampftag stand Radinger um 3 Uhr auf. Das macht er eigentlich jeden Tag, denn der Käse des Vortags muss noch verarbeitet werden. Dann packte das Team von der Engalm seine Käse in das Auto und fuhr nach Galtür. In dem kleinen Ort in Tirol findet alljährlich die Käseolympiade statt. „Wir hatten dort einen kleinen Stand, an dem wir unseren Käse und auch die Engalm vorgestellt haben“, sagt Radinger.

Schon allein es bis nach Galtür zu schaffen, erfordere viel Arbeit. „Man muss etliche Untersuchungskriterien schon vorher erfüllen.“ Die Rotschmiere muss passen, der Fettgehalt, es muss eine Bestätigung des Amtstierarztes vorliegen, dass die Tiere, von denen die Milch stammt, gesund sind. „Wenn du zur Olympiade kommst, bist du schon ein kleiner Sieger“, sagt Radinger.

In Galtür widmete sich dann eine Jury dem Käse, den sie nach verschiedenen Kriterien – wie sieht der Käse innen und außen aus, wie ist seine Beschaffenheit – bewertete. Am Abend folgte die Preisverleihung. Die zog sich in die Länge. Denn es gibt bei der Käseolympiade unzählige verschiedene Wettkampfklassen: Hartkäse, Weichkäse, Schnittkäse, Käse mit Kräutern, Sauermilchkäse – um nur einige zu nennen. Aber das Highlight, das, was erst ganz zum Schluss gekürt wird, ist der Bergkäse. „Da ist der Puls langsam gestiegen“, sagt Radinger und lacht. „Beim Bergkäse ist es wie beim Ferrari: Von der Bauart her sind sie ähnlich, aber beim Rennen ist trotzdem einer besser als der andere.“ Als dann sein Käse zu den Gold-Gewinnern zählte, war Radinger überglücklich. „Wir machen 50 Tonnen Bergkäse in der Saison. Das ist unser Hauptprodukt.“ Das macht die Auszeichnung für den Käser noch wertvoller.

Es war nicht die einzige der diesjährigen Olympiade: Silber gab es für einen Schnittkäse mit über 45 Prozent Fettanteil, Bronze für Schnittkäse mit unter 45 Prozent Fettanteil. Auch in den vergangenen Jahren wurde die Engalm häufig mit Preisen dekoriert. „Was mich besonders stolz macht ist, dass wir jetzt für jedes unserer Produkte schon eine Auszeichnung bekommen haben“, sagt Radinger. „Sei es der Almbutter, der Schnittkäse oder jetzt der Bergkäse.“

In der Käserei werden außerdem Butter, Joghurt, Molke, Topfen und Frischkäse hergestellt. 500 000 Liter Milch verarbeiten Eduard Radinger und ein Kollege pro Saison. Diese stammt von 228 Kühen.

Radinger ist in seinem siebten Jahr auf der Engalm, insgesamt war es sein 32. Almsommer. Dazugekommen sei er durch Zufall. „Ich hab’ 2010 so viel Urlaub gehabt, da dachte ich, dass ich auf die Alm möchte.“ Seine Familie habe auch eine Alm gehabt, er sei als Kind schon immer im Sommer in den Bergen gewesen. „Dann hab’ ich mitbekommen, dass hier ein Helfer gesucht wird – und bin hängengeblieben.“

Am Ende eines anstrengenden Almsommers ist Eduard Radinger nun froh, dass mit der Goldmedaille bei der Käseolympiade ein schöner Abschluss der Saison gelungen ist. Jetzt macht der Käser erst einmal ein bisschen Urlaub bei seiner Familie. Im Winter, während die Käse-Saison pausiert, hat er dann nämlich einen anderen Job: Er ist Pistenraupenfahrer.

Mehr zum Thema

Auch interessant

<center>Wiesn Editionskrug Nr.1 "Gronemeyer-Schilz" 0,5l</center>

Wiesn Editionskrug Nr.1 "Gronemeyer-Schilz" 0,5l

Wiesn Editionskrug Nr.1 "Gronemeyer-Schilz" 0,5l
<center>Höfer1 - Pinot Sekt brut 0,75 l</center>

Höfer1 - Pinot Sekt brut 0,75 l

Höfer1 - Pinot Sekt brut 0,75 l
<center>Schokoladen-Set "Alles Liebe" zum Selbermachen</center>

Schokoladen-Set "Alles Liebe" zum Selbermachen

Schokoladen-Set "Alles Liebe" zum Selbermachen
<center>Schokoladen-Set zum Selbermachen</center>

Schokoladen-Set zum Selbermachen

Schokoladen-Set zum Selbermachen

Meistgelesene Artikel

Verräterischer Alkoholgeruch

Gaißach - Blöd gelaufen: Weil sein Auto kaputt war, brachte eine Gaißacherin (34) ihren Unfallgegner nach Hause. Dabei bemerkte sie, dass der Tölzer (40) betrunken war.
Verräterischer Alkoholgeruch

Heute Christkindlmarkt in Benediktbeuern

Heute Christkindlmarkt in Benediktbeuern

Nikolaus kommt heute zum Tölzer Christkindlmarkt

Nikolaus kommt heute zum Tölzer Christkindlmarkt

Schwerer Unfall bei Bichl: Dacia überschlägt sich

Bichl - Zu einem schweren Unfall mit mehreren Verletzten kam es am Samstagabend auf der B11 bei Bichl. Auch die Feuerwehr war im Einsatz.
Schwerer Unfall bei Bichl: Dacia überschlägt sich

Kommentare