+
Symbolbild

Vorfahrt missachtet: Hoher Blechschaden

Lenggries - Sachschaden in Höhe von 10 000 Euro entstand am Montagabend bei einem Unfall in Lenggries. Der Fahrer eines Kleintransporters hatte die Vorfahrt missachtet.

Nach Angaben der Polizei wollte der 31-jährige Lenggrieser gegen 18.35 Uhr mit seinem Firmenfahrzeug der Marke Fiat von der Tölzer Straße aus die Münchner Straße geradeaus überqueren. Er hielt zunächst am Stopp-Schild an und ließ einige vorfahrtsberechtigte Fahrzeuge vorbei. Als er glaubte, freie Fahrt zu haben, fuhr er in die Kreuzung ein. Er hatte jedoch den von rechts kommenden Daewoo einer 19-jährigen Lenggrieserin übersehen. Den Zusammenstoß überstanden beide unverletzt.

Mehr zum Thema

Auch interessant

<center>Die Knödel-Revolution</center>

Die Knödel-Revolution

Die Knödel-Revolution
<center>Bayerisch VEGGIE - Köstliches mal ohne Fleisch</center>

Bayerisch VEGGIE - Köstliches mal ohne Fleisch

Bayerisch VEGGIE - Köstliches mal ohne Fleisch
<center>CD Saitenmusik Hans Berger "Jetz´ kimt de heilig´ Weihnachtszeit"</center>

CD Saitenmusik Hans Berger "Jetz´ kimt de heilig´ Weihnachtszeit"

CD Saitenmusik Hans Berger "Jetz´ kimt de heilig´ Weihnachtszeit"
<center>Fächer "Goldstück"</center>

Fächer "Goldstück"

Fächer "Goldstück"

Meistgelesene Artikel

Tipps gegen Langeweile: Das ist los am Donnerstagabend

Tipps gegen Langeweile: Das ist los am Donnerstagabend

Löwe Julian Kornelli nicht im WM-Kader

Eishockeyspieler Julian Kornelli wurde überraschend aus dem Kader der U20-Nartionalmannschaft für die WM in Bremerhaven gestrichen. Der Stürmer der Tölzer Löwen war im …
Löwe Julian Kornelli nicht im WM-Kader

Museum im Schusteranwesen

Kochel am See – Einen Bauantrag in eigener Sache hat der Kochler Gemeinderat in seiner jüngsten Sitzung genehmigt: Den Umbau des ehemaligen Schusteranwesens zu einer …
Museum im Schusteranwesen

Erinnerungslücken nach Kaffeefahrt

Kochel am See/München - Drei Männer betrügen ein Ehepaar aus Geretsried auf einer Kaffeefahrt und werden verurteilt. Die Strafe wollen sie nicht hinnehmen - ebenso wenig …
Erinnerungslücken nach Kaffeefahrt

Kommentare