+

Flößerfest mit Markttreiben

Für alle, die das internationale Flößertreffen in Lenggries miterleben wollen, gibt es heut  das Flößerfest mit einem bunten Markttreiben rund ums Rathaus in Lenggries. Dort zeigen Handwerker ihr Können, es gibt Verkaufsstände und Schmankerl aus der Region. Der Markt beginnt um 10 Uhr. Er ist bis 18 Uhr geöffnet. Durch die Sonderausstellung „Flößerei“ im Heimatmuseum bietet die Gästeinformation um 11 Uhr eine Führung an. Zur Eröffnung des Flößerfests zieht um 12 Uhr die Lenggrieser Blaskapelle auf dem Rathausplatz ein, und Bürgermeister Werner Weindl zapft das Bierfass an. Zuhören und mitmachen kann man beim „Löffeln“ am Stand der Schreinerei Kloiber (14.30, 15.30 und 17 Uhr). Um 15 und 17.30 Uhr treten Schuhplattler vom Trachtenverein „Stamm“ am Rathausplatz auf. Die Flößerbar im Kurgarten ist von 17 bis 23 Uhr geöffnet. Für Unterhaltung sorgen die „Isarwinkler Spitzbuam“. Außerdem gibt es ein Feuerspektakel (22 Uhr). Für Kinder bietet die Gästeinfo ein vielseitiges Programm. Sie können zum Beispiel klettern, ein modernes Floß bauen oder Schmuck aus Isarkieseln basteln.

Kommentare