Gipfelkreuz am Scharfreiter erneut beschädigt

Nach Angaben der Polizei hat ein unbekannter Täter das neu aufgestellte Gipfelkreuz am Scharfreiter angesägt. Wie berichtet war das alte Kreuz auf dem Gipfel im Sommer mit einer Axt so schwer beschädigt worden, dass es umgelegt werden musste. Der Alpenverein und engagierte Bürger hatten erst Anfang Oktober ein neues Kreuz auf den Berg transportiert und aufgestellt (hier ein Foto von der Segnung am 8. Oktober). Die Polizei geht davon aus, dass nicht wieder derselbe Täter am Werk war, sondern ein Trittbrettfahrer, der auf die öffentliche Aufmerksamkeit rund um das Thema aufgesprungen ist.

Kommentare