+

JU Bad Heilbrunn gewinnt Mitglieder-Wettbewerb

Die Junge Union (JU) im Landkreis ist aktiv. JU-Kreisvorsitzende Andreas Ofenbeck begrüßte jetzt  zahlreiche Gäste bei der Jahresversammlung. In einer Zeit, in der sich deutschlandweit immer mehr Menschen von den etablierten Parteien abwenden und der Populismus immer mehr Gehör findet, sei es besonders wichtig, eine vernünftige Politik nah am Bürger zu vertreten und sichtbar gegen radikale Positionen einzutreten, so Ofenbeck. Ins gleiche Horn stießen der CSU-Kreisvorsitzende Martin Bachhuber und  der Heilbrunner Bürgermeister Thomas Gründl (Foto). In seinem Grußwort betonte er, wie wichtig das Engagement der JU für die Entscheidungen der CSU auf kommunaler und regionaler Ebene sind: "Bringt euch in die Entscheidungsprozesse aktiv ein, denn nur wer mitgestaltet setzt die Weichen für die Zukunft."  Nach dem offiziellen Teil lud die JU Bad Heilbrunn zu Grillfleisch und Getränken ein und feierte  den Gewinn des  Mitgliederwettbewerbs. Die Heilbrunner hatten den größten Mitgliederzuwachs zu verzeichnen.

Kommentare