Morgen vorerst letzter "Welttanzabend" in der Alten Madlschule

Seit knapp einem Jahr lädt die Komische Gesellschaft einmal monatlich zum bunten "Welttanzabend" in die "Alte Madlschule" ein. Anfangs kamen über 100 Besucher zu den Treffen, die Menschen aus unterschiedlichen Kulturkreisen zusammenführen -  bei Musik aus Ost und West. Zuletzt aber hat der Besucherzuspruch stark abgenommen, so dass der Verein die Reihe fürs erste einstellt. Am Mittwoch, 21. September, wird noch einmal von 20 bis 22 Uhr zusammen zur Musik von DJ Peter Urban getanzt.

Kommentare