Neues Einsatzfahrzeug für die Tölzer Wasserwacht

Seit Beginn der laufenden Wachsaison steht der Tölzer Wasserwacht ein neues Einsatzfahrzeug zur Verfügung. Der Bus bringt die Wasserretter mitsamt Ausrüstung zur Wachstation Niedernach am Walchensee und wird dort auch bei medizinischen Notfällen im Bereich der Gemeinde Jachenau eingesetzt. Der „Schnellen-Einsatz- Gruppe“ dient der Wagen zudem als Mannschaftstransporter bei Großereignissen. Bis zur Einsatzbereitschaft waren allerdings viele Vorarbeiten erforderlich. Zur Finanzierung der Anschaffungs- und Umbaukosten trugen viele Wasserwachtmitglieder und die Eltern von jugendlichen Schwimmern mit Spenden bei. „Ohne diese große Hilfsbereitsschaft wäre es uns nicht möglich gewesen, die Anschaffung des neuen Einsatzwagens zu stemmen“, sagt Wolfgang Hofmann, der Vorsitzende der Tölzer Wasserwacht.la

Kommentare