Ein Prost auf die renovierte Maierhof-Fassade

Der Maierhof des Klosters Benediktbeuern erstrahlt in neuer Pracht. Am Donnerstag wurde die renovierte Südfassade des Mittelrisalits der Öffentlichkeit vorgestellt. Auf das gelungene Werk stießen an (v. li.) Georg Fahrenschon als Vorsitzender des Vereins der Freunde und Förderer des Zentrums für Umwelt und Kultur (ZUK), Kloster-Verwaltungsleiter Hilmar Gries, Restaurator Christian Wiegerling, Klostermaler Markus Christl, ZUK-Trägerverbunds-Vorsitzender Pater Heiner Heim, ZUK-Rektor Pater Karl Geißinger, Franz Steger und Klosterdirktor Pater Reinhard Gesing.

Kommentare