Regen lässt Isar in Bad Tölz anschwellen

Durch die starken Regenfälle im Lauf des Tages bringen die Bäche, die in die Isar strömen, reichlich Wasser mit. Dadurch ist der Pegel des Flusses in Bad Tölz leicht angestiegen - um etwa 35 Zentimeter seit heute Mittag. Auch der Sylvensteinsee gibt mehr Wasser als gewöhnlich ab: Normalerweise strömen rund 20 Kubikmeter pro Sekunde aus dem Speicher in die Isar. Heute waren es zwischenzeitlich 70. Im Moment werden 40 Kubikmeter pro Sekunde abgegeben. Das Wasser in der Isar präsentiert sich im Moment durch das Sediment eher schmutzig-braun.

Kommentare