+

Suche nach lebloser Person bislang erfolglos

Die Absuche der Isar nach einer Person, die zwischen Gaißach und Bad Tölz leblos im Wasser treibend gesehen wurde, ist bislang ergebnislos. Rettungskräfte von Wasserwacht, Polizei und BRK haben im Moraltpark eine Einsatzzentrale eingerichtet, in der das weitere Vorgehen besprochen wird. Dort ist auch der Hubschrauber gelandet, der die Isar von oben abgesucht hat. Dort, wo die leblose Person im Wasser getrieben haben soll, wurde angeblich auch ein herrenloser Hund am Ufer gesehen, der unter Umständen zu der Person gehören könnte. Das sind bislang aber nur Spekulationen. 

Kommentare