Teddybären für tapfere Schulkinder

Der BRK-Kreisverband Bad Tölz-Wolfratshausen hat acht Schülern der Montessori-Schule in Dietramszell Rotkreuz-Teddybären überreicht, als Anerkennung für ihr vorbildliches Verhalten bei einem Rettungseinsatz. Die Schüler der Jahrgangsstufen 1-4 waren mit zwei betreuenden Waldpädagogen in unwegsamem Gelände unterwegs, als ein großer Baumstamm umstürzte und das Bein der Lehrerin traf. Das sofort informierte Schulbüro alarmierte die Rettung. In schneller Folge trafen BRK-Einsatzkräfte und Polizei ein. Die zwei Mädchen und sechs Buben liefen diszipliniert zur Straße hinunter, um den ankommenden Rettungssanitätern des BRK den Weg durchs Unterholz zur Unfallstelle zu zeigen, die sich ca. einen Kilometer außerhalb von Dietramszell, oberhalb der Staatstraße nach Holzkirchen befand. „Die Kinder waren richtig cool“, sagten Rettungssanitäter Tobias Hallinger und Rettungsassistent Michael Weisenbacher anschließend. Der Notarzt alarmierte die Bergwacht, die ihrerseits den Rettungshubschrauber anforderte. Die schwer verletzte Lehrerin wurde im Wald notärztlich versorgt und anschließend ins Klinikum Großhadern geflogen.

Kommentare