+

Verkostung des Jubiläumsbiers beim "Binderbräu"

In den Räumen des Tölzer Binderbräu wurde jetzt ein ganz besonderes Bier ausgeschenkt: Das Jubiläumsbier - ein dunkles, naturtrübes Weißbier. Bereits am 23. April, dem 500. Geburtstag des Reinheitsgebotes, trafen am Tölzer Vichy-Platz in einer einmaligen Aktion die drei Tölzer Brauereien, der Steg-Bräu, der Mühlfeldbräu und der Tölzer Binderbäu zusammen. Alle drei Brauereien schenkten ihre  Biere aus, die Brauer des Steg-Bräubrauten zudem einen Jubiläumssud vor Ort ein. Dabei konnten sich die Besucher auch über den Herstellungsprozess des Bieres informieren. Das damals angesetzte Bier kam nun  zum Ausschank.  Das Foto zeigt (von links) Christoph Laschka, Brauereidirektor des Steg-Bräu Bad Tölz, Maximilian Laschka, Brauer beim Steg-Bräu und Andreas Binder, Brauereidirektor des Tölzer Binderbräu bei der ersten Probe des Jubiläumssudes.

Kommentare