+

Volkstrauertag: Kranzniederlegung in Bad Heilbrunn

Terror, Flucht, Angst – und ein Amerika, das ihm Sorgen bereite: Bürgermeister Thomas Gründl (2. v. li.) fand viele aktuelle Bezüge, als er gestern am Heilbrunner Kriegerdenkmal zum Volkstrauertag sprach. Die Geschichte und die vielen Toten der Kriege mahnten zum Frieden. „Halten wir uns vor Augen, dass aus kleinsten Anfängen eine Lawine entstehen kann, die durch ihre Dynamik nur schwer beeinflussbar sein wird.“ Unser Bild zeigt die Kranzniederlegung. Pater Lothar Bily (Mi.) und der evangelische Pfarrer Johannes Schultheiß (li.) sprachen die geistlichen Worte.

Kommentare