Das Wikinger-Schiff vom Walchensee bekommt in Rosenheim einen neuen Namen

Am Samstag, 30. April, findet auf dem Lokschuppen-Vorplatz in Rosenheim um 10:30 Uhr die Schiffstaufe statt. Das Original Filmschiff „Freya“ aus dem Film „Wickie auf großer Fahrt“, das jahrelang am Walchensee lag,  bekommt einen neuen Namen. Aus diesem Anlass kommt „Wickie“ aus der Zeichentrickserie von Studio 100 persönlich vorbei., Den ganzen Tag über können sich Kinder mit dem schlauen Helden aus der Serie „Wickie und die starken Männer“ fotografieren lassen.  Das Oberbayerische Volksblatt und der Lokschuppen Rosenheim hatten zu einem Wettbewerb aufgerufen, um einen neuen Namen für das Schiff zu finden. Das Echo darauf war riesig: mehr als 600 Leser schickten insgesamt 857 Namensvorschläge ein. Eine Jury suchte daraus den passendsten Namen. Der Gewinner des Wettbewerbs darf das Schiff persönlich mit einer Flasche taufen. Wie das Schiff künftig heißt, wird erst am Samstag bei der Schiffstaufe bekannt gegeben.

Kommentare